ARM verzeichnet anhaltenden Boom des Geschäftes

Chip, Arm, Gpu, Mali Bildquelle: ARM
Der britische Chip-Designer ARM reitet weiter auf einer Erfolgswelle. Die boomende Nachfrage nach Smartphones und Tablets lässt bei dem Unternehmen die Kasse klingeln - immerhin arbeiten in den meisten dieser Geräte Chips auf Basis der Architekturen von ARM.
Das Unternehmen verzeichnete im letzten Quartal einen Umsatz von 162,5 Millionen Euro. Das entspricht im Jahresvergleich einem Zuwachs um 14 Prozent. Die Lizenznehmer richten ihr Augenmerk dabei stärker auf die lukrativen High-End-Architekturen, wodurch der Gewinn sogar um 74 Prozent auf 45,9 Millionen Euro ausgebaut werden konnte.

Mit dem Ergebnis konnten die Erwartungen der Analysten übertroffen werden. Diese hatten lediglich mit einer Umsatzsteigerung um 12 Prozent auf 159,4 Millionen Dollar gerechnet. Auch beim Gewinn vor Steuern und Sonderposten lag ARM mit einem Plus von 22 Prozent auf 75,9 Millionen Dollar über den prognostizierten 74,9 Millionen Dollar.

Im vergangenen Quartal konnten nach Angaben des Managements 22 neue Lizenzverträge für Prozessor-Designs abgeschlossen werden. Um seinen Stand in der Branche auch längerfristig zu untermauern hatte das Unternehmen außerdem angekündigt, mit den Sicherheits-Spezialisten von Gemalto und Giesecke & Devrient in einem Joint Venture an der Implementierung besserer Sicherheits-Technologien in die eigenen Chip-Designs zu arbeiten.

Letztlich muss man sich bei der britischen Firma wohl kaum Sorgen um die Zukunft machen. Denn die stromsparenden Chips auf ARM-Basis haben längst das Interesse über die Mobile-Branche hinaus geweckt. Insbesondere im Server-Segment sollen entsprechende Chips zukünftig zum Einsatz kommen und die Entwicklung von Systemen ermöglichen, die sehr stromsparend in großer Zahl eingesetzt werden können. Das Unternehmen rechnet angesichts der aktuellen Entwicklung damit, dass im gesamten Geschäftsjahr die Umsatzmarke von einer Milliarde Euro problemlos geknackt wird. Chip, Arm, Gpu, Mali Chip, Arm, Gpu, Mali ARM
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden