Pixel Qi will iPad 3-Display toppen & Strom sparen

Die Firma Pixel Qi will in Kürze eigene Displays für Notebooks und Tablets anbieten, die eine ähnlich hohe oder gar höhere Auflösung als der Bildschirm des Apple iPad der dritten Generation bieten können, aber mit deutlich weniger Energie auskommen.
Wie Mary Lou Jepsen, Chefin von Pixel Qi, über das firmeneigene Weblog erklärte, sei man schockiert davon, dass beim neuesten iPad wohl rund 90 Prozent der Akkuleistung für den Betrieb des mit 2048x1536 Pixeln extrem hochauflösenden Displays aufgewendet werden. Next Generation Pixel Qi DisplayFunktionsweise eines Pixel Qi Displays Im Betrieb benötigt das Display von Apples jüngstem Tablet rund 8 Watt, so Jepsen. Pixel Qi will dem nun neuartige Displays entgegensetzen, die die gleiche oder eine höhere Auflösung sowie einen ähnlich hohen oder sogar größeren Kontrast und bessere Blickwinkel bieten können, aber dabei deutlich weniger Strom benötigen. Next Generation Pixel Qi DisplayNext-Gen Pixel Qi Display im Vergleich mit Apple Retina-Display Der große Vorteil der Displays von Pixel Qi soll dabei darin liegen, dass sie das Umgebungslicht nutzen können und somit auch im Freien und im hellen Sonnenlicht abgelesen werden können, ohne dass dazu eine Hintergrundbeleuchtung nötig ist. Durch einen neuen Low-Power-Modus sollen die neuen Displays 100 Mal weniger Energie benötigen als beim iPad 3 im Maximalfall notwendig ist. Next Generation Pixel Qi DisplayFunktionsweise eines Pixel Qi Displays Derzeit arbeitet man mit seinen Produktionspartnern, darunter der taiwanische Display-Hersteller Chungwha Picture Tube (CPT) an den letzten Details der Entwicklung der neuen Displays. Pixel Qi will laut Jepsen eine ganze Reihe seiner neuen Hybrid-Displays anbieten, die auch in Tablets mit Maßen des iPads oder anderer Modelle erhältlich sein sollen. Next Generation Pixel Qi DisplayPixel Qi Display im direkten Sonnenlicht Bisher sind Pixel Qi-Displays nur in wenigen Geräten erhältlich und kein größerer Hersteller hat die neuartigen Bildschirme für eigene Produkte adaptiert. Unter anderem sind einige wenige Tablets damit erhältlich. Im Grunde arbeiten die Displays ähnlich wie normale LCDs, sie nutzen jedoch Kombination aus einem normalen transmissiven Farb-LCD und einem stromsparenden, hochauflösenden schwarz/weiss-Display mit Graustufen.

Wann die neuen Versionen der Hybrid-Displays von Pixel Qi in ersten Geräten verfügbar sein sollen, ließ Jepsen offen. Ihren Angaben zufolge soll die kommende Generation der Displays im Freien mit weniger als einem Watt auskommen und auch in hellen Innenräumen weniger als die Hälfte der beim iPad 3-Display nötigen Energie brauchen, um die gleiche Helligkeit zu bieten. Pixel Qi, Hybrid Display Pixel Qi, Hybrid Display
Mehr zum Thema: iPad
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:00 Uhr NETGEAR EX7000-100PES Nighthawk AC1900 Universal WLAN Repeater (5 LAN-Ports, 1900Mbit/s, USB 3.0)
NETGEAR EX7000-100PES Nighthawk AC1900 Universal WLAN Repeater (5 LAN-Ports, 1900Mbit/s, USB 3.0)
Original Amazon-Preis
135,93
Im Preisvergleich ab
135,87
Blitzangebot-Preis
115,54
Ersparnis zu Amazon 15% oder 20,39

Preisvergleich Apple iPad 32GB

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden