WP7: 'Apollo' für alle oder keine aktuellen Geräte?

Microsoft, Windows Phone, Windows Phone 7, Tango, Windows Phone Tango Bildquelle: Microsoft
Für einiges an Verwirrung hat die Aussage eines portugiesischen Microsoft-Evangelisten gesorgt, der gemeint hat, dass alle Windows Phones, die derzeit auf dem Markt sind, ein Update auf Windows Phone 8, auch bekannt unter dem Codenamen Apollo, bekommen werden.
In einem Videointerview mit dem portugiesischen Forum 'Zwame', dessen Übersetzung nun von 'WMPoweruser' veröffentlicht worden ist, sagte Microsoft-Evangelist Nuno Silva bereits vor einer Weile, dass jedes Windows Phone, das derzeit am Markt ist, ein Update auf "Apollo" bekommen werde.

So sagte Silva genau, dass "alle aktuellen Geräte ein Upgrade auf die nächste Hauptversion von Windows Phone, also Apollo, bekommen werden." Auf Nachfrage nannte der Microsoft-Evangelist auch Hersteller sowie Geräte (LG sowie Samsung, konkret fiel der Name Omnia 7) und betonte, dass seine Aussage auch für die erste WP-Generation gilt. Damit wären nicht nur "aktuelle Geräte" gemeint, sondern sogar ältere.

Microsoft wollte die Angelegenheit nicht weiter kommentieren und sagte gegenüber 'The Verge', dass man derzeit "nichts hinsichtlich zukünftiger Veröffentlichungen" mitzuteilen habe. Das ist an sich nicht ungewöhnlich, allerdings sollten aktuelle Windows-Phone-7-Besitzer sich dennoch keine großen Hoffnungen machen.

Denn vermutlich ist genau das Gegenteil der Fall: Wie 'The Verge' in einer zweiten Story unter Berufung auf eine "Microsoft-nahe" Quelle berichtet, sind die Aussagen Silvas schlichtweg falsch. Vielmehr soll kein aktuelles Mango-Gerät (also Windows Phone 7.5) ein Apollo-Upgrade bekommen. Das dürfte auch tatsächlich der Fall sein, die im Normalfall sehr gut informierte Mary Jo Foley von ZDNet hat per 'Twitter' mitgeteilt, dass sie von ihren Informanten ganz ähnliche Informationen gehört habe.

Sollten sich diese Informationen bewahrheiten, dann wäre das natürlich keine gute Nachricht für aktuelle WP-Nutzer. Es deutet aber vieles darauf hin, dass die Angaben stimmen. Bereits Anfang März hatte Mary Jo Foley auf 'ZDNet' eine Story veröffentlicht, in der Terry Myerson, Corporate Vice President of Windows Phone, zitiert wird, dass Microsoft lediglich verspricht, dass alle heutigen WP7-Apps auf Apollo funktionieren werden, aber dass man bei Microsoft darüber hinaus "nichts zu künftigen Versionen" zu sagen habe. Microsoft, Windows Phone, Windows Phone 7, Tango, Windows Phone Tango Microsoft, Windows Phone, Windows Phone 7, Tango, Windows Phone Tango Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren91
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden