Apple wegen Entfernung von IPv6-Support in Kritik

Ipv6, Internet Protocol v6, world ipv6 launch Bildquelle: sn-it.ch
Mit Unverständnis haben Experten im Bereich der Internet-Infrastruktur auf die Entfernung der Unterstützung des neuen Internet-Protokolls IPv6 im AirPort Utility des Computer-Konzerns Apple reagiert. Das Tool wurde vor einiger Zeit auf die Version 6.0 aktualisiert.
In der vorhergehenden Fassung 5.6 war noch IPv6-Support integriert. "Apple hat die Möglichkeit, nahtlos auf IPv6-Unterstützung zurückzugreifen, entfernt", erklärte John Brzozowski, leitender Netzwerkarchitekt beim US-Kabelprovider Comcast laut einem Bericht der 'NetworkWorld'. "Das ist ein wenig besorgniserregend. Wir hofften, mehr IPv6-Support zu verzeichnen, nicht weniger."

Das AirPort Utility unterstützt Mac-Nutzer dabei, mit Apples eigenem Access Point ein WLAN aufzuspannen. Wer dieses nun allerdings mit der neuen Version des Internet-Protokolls betreiben will, muss nun von Hand auf die frühere Fassung downgraden - denn die Version 6.0 wird durch die automatische Software-Aktualisierung des Betriebssystems Mac OS X Lion mit ausgeliefert.

Für die meisten Anwender dürfte sich hieraus kein größeres Problem ergeben, da sie ohnehin nicht mit der grundlegenden Technik ihres Netzwerkes vertraut sind. Allerdings ist der entfernte IPv6-Support durchaus hinderlich, wenn es zu einer Umstellung der gesamten Infrastruktur kommt. Comcast will als erster großer Provider in den USA beispielsweise noch in diesem Monat standardmäßig IPv6 auf seinen Internet-Anbindungen anbieten.

Die Home-Networking-Systeme der meisten anderen Anbieter sind bereits darauf eingestellt. Die Firmware aktueller Geräte von D-Link, Cisco oder Netgear sind auf einen Wechsel eingestellt. Bisher ist unklar, warum Apple die IPv6-Funktionalität entfernte. Sehr wahrscheinlich sind Probleme bei der Implementierung, die bis zur Auslieferung der neue Version nicht behoben werden konnten. Die Experten befürchten nun, dass auch andere Anbieter sich an dem schlechten Vorbild ein Beispiel nehmen und statt mehr Mühe in die Intergration von IPv6 zu investieren den leichteren Weg nehmen könnten. Ipv6, Internet Protocol v6, world ipv6 launch Ipv6, Internet Protocol v6, world ipv6 launch sn-it.ch
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden