Microsoft Deutschland-Chef jetzt für China zuständig

Microsoft, Ceo, Ralph Haupter Bildquelle: Microsoft
Mit Ralph Haupter kann der nächste Microsoft-Manager die Leitung der deutschen Landesniederlassung des Software-Konzerns als Sprungbrett zu einer internationalen Karriere nutzen. Zukünftig werde er Chef von Microsoft in Greater China.
In dieser Rolle soll der 48-Jährige die Akivitäten des Konzerns in China, Hongkong und Taiwan leiten, teilte das Unternehmen mit. Haupter gehört der deutschen Microsoft-Geschäftsleitung über fünf Jahre an und stand als Vorsitzender der Geschäftsführung seit April 2010 an der Spitze der drittgrößten Microsoft-Landesgesellschaft.

Unter Haupters Verantwortung sei Microsoft Deutschland stark und profitabel gewachsen und habe sich bei Geschäfts- und Privatkunden als Anbieter von Cloud-Services etabliert, würdigte das Unternehmen sein bisheriges Wirken. Zusätzlich zu seiner Position bei Microsoft war Haupter auch Mitglied des Präsidiums des IT-Branchenverbands BITKOM und Vorsitzender des Vereins "Deutschland sicher im Netz" (DsiN).

Mit Haupter wechselt auch der derzeitige Chef der britischen Microsoft Landesgesellschaft Gordon Frazer in der Rolle als Chief Operating Officer (COO) nach China. Er wird in seiner neuen Aufgabe an Haupter berichten. In dem bevölkerungsreichsten Land und der schnell wachsenden Volkswirtschaft spiele Informationstechnik eine zentrale Rolle, entsprechend hoch ist die strategische Bedeutung, die Microsoft der Region zumisst.

"Der Wechsel steht für unser nachhaltiges Engagement in Greater China und ist für unsere talentiertesten Leute Gelegenheit und Herausforderung zugleich", sagt Jean-Philippe Courtois, President Microsoft International. "Ich bin sicher, dass Ralph Haupter und Gordon Frazer die Managementqualitäten mitbringen, um diese Geschäftsmöglichkeiten auszuschöpfen und zu helfen, den mehr als eine Milliarde Einwohnern in Greater China den Nutzen von Technologie zur Verfügung zu stellen."

Über die Nachfolge von Ralph Haupter ist noch nicht entschieden. Vorübergehend wird Jane Gilson, Chief Operating Officer bei Microsoft Deutschland, die deutsche Niederlassung leiten. Unterstützt wird sie dabei von Thomas Schröder, in der Geschäftsführung verantwortlich für das Großkundengeschäft.

Haupter hatte im Jahr 2010 Achim Berg an der Spitze von Microsoft Deutschland abgelöst. Dieser wechselte nach Redmond und ist dort für die Entwicklung der Windows Phone-Sparte zuständig. Microsoft, Ceo, Ralph Haupter Microsoft, Ceo, Ralph Haupter Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Corporation
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:40 Uhr Seagate Backup Plus HUB, 6TB , externe Desktop Festplatte mit integriertem USB HUB, USB 3.0, PC & MAC (STEL6000200)
Seagate Backup Plus HUB, 6TB , externe Desktop Festplatte mit integriertem USB HUB, USB 3.0, PC & MAC (STEL6000200)
Original Amazon-Preis
225,00
Im Preisvergleich ab
215,00
Blitzangebot-Preis
188,90
Ersparnis zu Amazon 16% oder 36,10

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden