Kinder von Bill Gates bekommen kein Smartphone

Der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung erzählte Melinda Gates, die Frau des Microsoft-Gründers Bill Gates, dass ihre drei Kinder so normal und bodenständig wie möglich aufwachsen sollen.

Die Kinder, Jahrgang 1996, 1999 und 2002 müssen daher mit verschiedenen Einschränkungen leben. Ein iPhone oder ein iPod von Apple sind beispielsweise im Hause Gates verpönt. Melinda Gates selbst gibt sich grundsätzlich sehr bodenständig.


Auch andere Dinge untersagen Bill und Melinda Gates ihren Kindern. Ihre große Tochter sagte diesbezüglich: "Mama, erzähl bloß nicht, was wir alles nicht dürfen. Das ist total peinlich."

Früher hat die Frau von Bill Gates zum Beispiel in der Reinigungsfirma ihres Vaters geholfen und am Wochenende Böden geschrubbt und Öfen gesäubert. Nach wie vor achtet sie auf die Preise, obwohl Melinda Gates das bei einem Vermögen von mehr als 60 Milliarden US-Dollar sicherlich nicht zwingend müsste.

Sie würde ihren eigenen Angaben zufolge für einen Hamburger nicht mehr Geld ausgeben als für einen anderen, sofern dieser nicht besser schmeckt. Obwohl sie natürlich mal in einem schönen Hotel untergebracht sei, bedeute ihr der ganze Luxus eigentlich nichts, sagte sie.
Mehr zum Thema: Bill Gates
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Oh, der hat ja noch sehr junge Kinder. Naja, wenn man sich die Villen dieser Familie anguckt, hat das mit bodenständigkeit nichts viel zu tun. Ich will das aber nicht kritisieren, für den Reichtum muss sich die Familie nicht schämen, nur glaube ich das "Bodenständigkeit" ein begriff ist, den sie nicht einschätzen können.
 
@eilteult: naja wenn man viel luxus hat, kann man auch sagen, dass einem der Luxus nichts bedeutet... Man muss ja nicht sagen, dass man dem Luxus nachheulen würde, wenn er von heute auf morgen nicht mehr da wäre! Und für mich ist auf so viel Geld zu sitzen ganz schon geizig... wer braucht schon 60mrd euro auf dem Konto... tzz...
 
@Magguz: Musste dir mal vorstellen, für den sidn Millionen Beträge quasi Kleingeld. Eine Million Dollar ist für den was für uns hundert Euro sind. Netter Betrag aber... naja, was solls.
 
@eilteult: Doch die Familie Gates ist in meinen Augen sehr Bodenständig für eine "Milliardärsfamilie" wenn man Sie mit anderen vergleicht die tagtäglich einen neuen Bentley Kaufen, neue Häuser oder sonstige Dinge. Die Gates Wohnen seit Jahren im gleichen Haus. Das kann man von anderen nicht behaupten. Herr und Frau Gates wollen damit erreichen, das Ihre Kinder Lernen mit Geld umzugehen, und Ihnen nicht alles Kaufen was Sie wollen.
 
@Edelasos: Ich sage ja nicht das es falsch ist was sie tun. Nur da von bodenstöndig zu sprechen... ich weiß nicht. Das gerade Bill Gates immer ein bescheiden gebliebener Mann ist, ist auch mir nicht entgangen. Aber ich glaube wenn wir deren Livestyle mit unserem vergleichen ist bodenstöndigkeit das letzte wa uns dazu einfällt ^^.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Bücher über Bill Gates

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:59Der Hobbit: Eine unerwartete Reise - Extended Edition 3D/2D Sammleredition (5 Discs, inkl. WETA-Statue) [3D Blu-ray]Der Hobbit: Eine unerwartete Reise - Extended Edition 3D/2D Sammleredition (5 Discs, inkl. WETA-Statue) [3D Blu-ray]
Original Amazon-Preis
46,97
Blitzangebot-Preis
39,97
Ersparnis 15% oder 7
Jetzt Kaufen

Windows 8 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles