Kabel Deutschland rüstet für mehr als 100Mbit/s auf

Der TV-Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland bereitet sich darauf vor, zukünftig auch Internet-Anschlüsse anbieten zu können, die über eine höhere Bandbreite als die heute schnellsten Angebote mit 100 Megabit pro Sekunde bereitstellen.

Dafür hat das Unternehmen die benötigte Technik beim Netzwerkausrüster Cisco bestellt. Wie dieser mitteilte, wird im Kabel Deutschland-Netz zukünftig das CRS-3 Carrier Routing System zum Einsatz kommen. Dieses soll nicht nur höhere Bandbreiten ermöglichen, sondern auch zusätzliche Features für Video-on-demand-Angebote mitbringen.

Das CRS-3 biete laut Cisco im Vergleich zur bisherigen Hardware - unter anderem sind hier Ciscos ASR-9000-Router im Einsatz - deutlich höhere Kapazitäten hinsichtlich des Datenverkehrs und gleichzeitig volle IPv6- und 100-Gigabit-Ethernet-Unterstützung.


"Durch das CRS-3 können wir unser Netz weiter skalieren. Auf diese Weise ist es möglich, den stetig steigenden Bandbreitenanforderungen zu begegnen, die eine wachsende Kundenzahl und unsere erfolgreichen Hochgeschwindigkeits-Internetprodukte erfordern", sagte Lorenz Glatz, Technikchef von Kabel Deutschland aus.

Die Investitionen in die neuen Technik dürften auch eine Reaktion auf die verstärkten Bemühungen der Deutschen Telekom zum Aufbau eines FTTH-Netzes sein, bei dem Glasfaser-Anschlüsse bis in die Haushalte verlegt werden. Dadurch würde es dem Telekommunikationskonzern möglich, die technischen Beschränkungen von DSL und VDSL hinter sich zu lassen und wieder zu den Kabelnetzbetreibern aufzuschließen beziehungsweise vorbeizuziehen.

Der DOCSIS 3.0-Standard in den Kabelnetzen ist prinzipiell in der Lage, deutlich schnellere Verbindungen als die aktuellen 100 Megabit pro Sekunde zu ermöglichen. Prinzipiell kann mit der aktuellen Technologie etwa das Vierfache dessen erreicht werden, was aber entsprechender Erweiterungen im Backbone bedarf.
Mehr zum Thema: Kabel Deutschland
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Juhuuuuu :) Für Steam und ähnliches nicht ganz unpraktisch, da kann man die 100MBit/s-Leitung voll ausfahren und man denkt sich trotzdem, dass es schneller gehen sollte. Mit 400MBit/s würde das richtig Spaß machen, da es dann um ein Vielfaches schneller ist als von DVD ein Spiel zu installieren.
 
@mh0001: du glücklicher, ich kann leider nur das gleiche wie jedes mal schreiben. Ich habe nicht mal 6 Mbit verfügbar ... *schnief*
 
[re:2] sanem am 04.04.12 17:59 Uhr
(+10
@mh0001: ich weiß noch die Zeit, wo ein DSL Anschluss mit 768 Kbits der Wahnsinn der Gefühle war...
 
[re:3] nodq am 04.04.12 18:02 Uhr
(+2
@sanem: oder dual channel isdn oder was war das? :) isdn war auch der hit früher ping technisch. :D
 
@mh0001: Nur wird dir das weder Steam noch ein andere Provider zur Verfügung stellen wenn 400 MBit/s Standard sind. Die meisten Server im Web haben eine 100 Mbits Anbindungen und mehr nicht...


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59DeutschlandSIM Flat L 1000 im O2-NetzDeutschlandSIM Flat L 1000 im O2-Netz
Original Amazon-Preis
19,95
Blitzangebot-Preis
4,95
Ersparnis 75% oder 15
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Beliebte für Kabel Deutschland

Kabel Deutschlands Aktienkurs in Euro

Kabel Deutschland Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebte Videos

powered by veeseo

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles