Face.com: API schätzt Alter anhand von Fotos

Gesichtserkennung, Face.com, Avram Piltch Bildquelle: LaptopMag
Die israelische Firma Face.com bietet unter der gleichnamigen Internet-Adresse ab sofort einen neuen Dienst an, der das Alter von Personen anhand von Fotos schätzt. Auf diese Weise will man Entwickler gewinnen, die eine entsprechende Schnittstelle für ihre eigenen Produkte nutzen möchten.
Die Gesichtserkennungssoftware von Face.com ist mit der nun vorgestellten Programmierschnittstelle in der Lage, nicht nur Personen zu erkennen, sondern auch deren Laune, ihr Geschlecht und sogar das Alter zu schätzen. Noch steht die API lediglich in Form einer experimentellen Demoversion zur Testzwecken zur Verfügung.

Face.com will auf diesem Weg neue Partner finden, die die Technologie für eigene Online-Angebote verwenden wollen. Unter anderem seien Shopping-Dienste denkbar, die eine Auswahl von Produkten anhand von Alter, Geschlecht und Gemütszustand des Kunden erstellen, heißt es. Face.comTatsächliches Alter: 35 - Bildquelle: LaptopMag.com Bei ersten Tests von Face.com zeigte sich laut 'LaptopMag', dass die Genauigkeit der Altersschätzung noch zu wünschen übrig lässt. So gibt die Software häufig sehr ungenaue Ergebnisse aus, wobei das genannte Alter bei unseren Versuchen stets weit vom tatsächlichen Alter der Personen auf den Fotos abwich. Bärte sorgten zum Beispiel dafür, dass die Personen auf Testphotos meistens auf mindestens 40 Jahre geschätzt wurden, obwohl sie deutlich jünger sind.

Nach Angaben von Face.com nutzen schon jetzt einige Firmen die Technologie, um passende Werbung neben Fotos im Internet anzuzeigen. Dabei setzen sie allerdings vor allem auf die bereits recht zuverlässige Geschlechtererkennung. Auch einige Betreiber von Videochat-Diensten zeigten sich laut dem Unternehmen bereits interessiert.

Derzeit sind bereits rund 45.000 Software-Entwickler bei Face.com registriert. Monatlich würden schon jetzt mehrere Milliarden Fotos von dem Dienst analysiert. Noch gibt es aber viel Spielraum für Verbesserungen, weil zum Beispiel die Lichtverhältnisse für große Ungenauigkeiten bei der Altersschätzung sorgen.

Firmenchef Gil Hersch erklärte gegenüber 'VentureBeat', dass seine Software die "generelle Struktur" des Gesichts zur Altersbestimmung verwendet. Die Merkmale des Gesichts eines Menschen verändern sich laut Hersch mit dem Alter, weshalb man zum Beispiel die Form verwendet, um Erwachsene von Kindern zu unterscheiden.

Auch Falten, die Glätte der Haut und andere eindeutige Merkmale fließen in die Analyse ein, um eine Person einer bestimmten Altersgruppe zuzuordnen. Generell gebe die Software Auskunft darüber, wie alt eine Person aussieht, nicht wie alt sie wirklich ist. Die API ermittelt deshalb auch einen Wert für die Vertrauenswürdigkeit ihrer Angaben aus, die vom Gesichtsausdruck der jeweiligen Person und der Qualität der vorliegenden Bilddaten abhängt.

Weitere Informationen: Face.com Gesichtserkennung, Face.com, Avram Piltch Gesichtserkennung, Face.com, Avram Piltch LaptopMag
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden