Filmbiografie: Ashton Kutcher spielt Steve Jobs

Apple, Ceo, Steve Jobs, Wwdc, 2007 Bildquelle: Ben Stanfield / Flickr
Ashton Kutcher, aktueller Star der Sitcom "Two and a Half Men", wird in einer Filmbiografie den Apple-Mitgründer Steve Jobs verkörpern. Die Regie des Independent-Streifens wird Joshua Michael Stern übernehmen, schreibt das Filmbranchenblatt 'Variety'.
Nach Angaben des bekannten Hollywood-Wochenblattes handelt der Film mit dem bezeichnenden Titel "Jobs" vom bewegten Leben des vergangenen Herbst verstorbenen Apple-Chefs Steve Jobs oder wie Variety schreibt, dessen Werdegang vom "eigenwilligen Hippie zum Apple-Mitgründer, wo er zu einem der meist verehrten kreativen Entrepreneure unserer Zeit wurde."

Die Regie übernimmt Joshua Michael Stern, der bisher vor allem für seine Komödie "Swing Vote - Die beste Wahl" aus dem Jahr 2008 bekannt ist. Die Dreharbeiten sollen im Mai beginnen, wenn Jobs-Darsteller Ashton Kutcher eine längere Drehpause bei "Two and a Half Men" hat.

Obwohl der Bericht ursprünglich am gestrigen 1. April erschienen ist, schwört der Autor, dass es sich hierbei definitiv um keinen Aprilscherz handle: Via 'Twitter' fragte Variety-Redakteur Jeff Sneider, ob die Leute tatsächlich glaubten, dass Variety einen Aprilscherz als Top-Meldung veröffentlichen würde.

In einem weiteren Twitter-Beitrag schreibt Sneider, dass es bei Variety auch Überlegungen gegeben habe, mit der Story bis heute zu warten, weil man befürchtet hat, dass die Leser dies als Scherz hinstellen könnten. Allerdings sei das ein zu großer Knaller gewesen, so Sneider, und man wollte es nicht riskieren, diese Exklusivmeldung zu verlieren.

Schließlich kommt hinzu, dass Variety noch nie einen "April Fool's"-Scherz auf seiner Seite gebracht hat, was die Legitimität der Meldung unterstreicht. Tatsächlich zeigen zwei auf 'The Verge' und dem 'Hollywood Reporter' veröffentlichte Bildmontagen, dass zwischen Kutcher und dem jungen Steve Jobs durchaus eine Ähnlichkeit besteht.

Bei "Jobs" handelt es sich allerdings nicht um die einzige geplante Verfilmung des Lebens von Steve Jobs: Sony Pictures entwickelt derzeit einen auf Walter Isaacsons Biografie basierenden Film. Apple, Ceo, Steve Jobs, Wwdc, 2007 Apple, Ceo, Steve Jobs, Wwdc, 2007 Ben Stanfield / Flickr
Mehr zum Thema: Steve Jobs
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren71
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden