Blinder Mann fährt dank Google-Technologie Auto

Seit geraumer Zeit arbeiten Mitarbeiter des US-amerikanischen Internetkonzerns Google an selbstfahrenden Autos. Wie weit fortgeschritten diese Technologie ist, durfte kürzlich ein blinder US-Amerikaner testen.
Der angesprochene Testfahrer war Steve Mahan, der zu 95 Prozent blind ist. In seiner Einfahrt wurde er von einem Google-Auto, um genau zu sein handelt es sich um einen Toyota Prius, abgeholt. Wie in dem Video zu erkennen ist, hat Google das Kraftfahrzeug mit Kameras, Messgeräten und Sensoren ausgerüstet.


Im weiteren Verlauf des Videos sieht man Steve Mahan durch eine Kleinstadt in Kalifornien fahren. Der Sehbehinderte und seine Begleitung legten kurze Zeit später einen Zwischenhalt bei der Fastfood-Kette Taco Bell und bei einer Reinigung ein. Im Anschluss sagte der Passagier, dass es sich um eine seiner besten Fahrten bisher handelte.

Eine erste Testflotte schickte der Internetkonzern Google im Jahr 2010 in den Straßenverkehr von Kalifornien. Damals teilte man mit, dass die Autos nicht nur sicherer, sondern auch zügiger als menschliche Fahrer unterwegs sind. Unter dem Strich sollen die Straßen doppelt so viele Fahrzeuge fassen können, wenn diese von solchen Computern gesteuert werden. Google Google
Mehr zum Thema: Roboter
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren66
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:50 Uhr Android TV Box A95X Android 6.0 H.265 Wifi 3D Amlogic S905X Quad Core Cortex A53 2.0GHz Smart Medier Player
Android TV Box A95X Android 6.0 H.265 Wifi 3D Amlogic S905X Quad Core Cortex A53 2.0GHz Smart Medier Player
Original Amazon-Preis
95,68
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
76,54
Ersparnis zu Amazon 20% oder 19,14

LEGO Mindstorms 31313 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden