Windows Phone: Microsoft will Top-Apps erzwingen

Samsung, Windows Phone, Windows Phone 7, Samsung Omnia 7 Bildquelle: Samsung
Microsoft will zusätzlich zu der jüngst bekanntgegebenen Partnerschaft mit Nokia weitere Millionensummen investieren, um die Zahl der verfügbaren Anwendungen für sein Smartphone-Betriebssystem Windows Phone weiter zu steigern.
Die Marketing-Abteilung des Softwarekonzerns plant unter anderem Maßnahmen, mit denen man Druck auf die Anbieter von populären Anwendungen für konkurrierende Betriebssysteme ausüben will, die ihre Apps bisher nicht für Windows Phone verfügbar gemacht haben.

Nach Angaben von Microsoft-Spezialistin Mary-Jo Foley sollen 10 Millonen US-Dollar in die Vermarktung von alternativen Apps investiert werden, um so die Hersteller der auf anderen Plattformen beliebten Apps dazu zu bewegen, ihre Programme auch für Windows Phone anzubieten.

Windows Phone Apps Interne SlidesWindows Phone Apps Interne SlidesWindows Phone Apps Interne SlidesWindows Phone Apps Interne Slides

Durch den Aufbau einer sogenannten "Umzäunung" soll der Konkurrenzdruck auf die App-Hersteller so erhöht werden. Ziel ist es, sie so praktisch dazu zu zwingen, ihre Produkte endlich auch für Windows Phone anzubieten. Als konkrete Ziele nennt eine interne Präsentation von Microsoft die Entwickler der Apps Pandora, Bump und Instagram.

Mit den Marketing-Bemühungen und weiteren Maßnahmen will Microsoft letztlich dafür sorgen, dass alle 25 besonders beliebten Apps anderer Plattformen bis Ende 2012 auch für Windows Phone erhältlich sind. Dabei will man generell darauf setzen, dass die Entwickler lieber in eine hohe Qualität ihrer Apps investieren, statt binnen kürzester Zeit möglichst viele Apps zu schaffen.

Außerdem sollen die Durchschnittspreise für Windows Phone-Apps sinken. Bisher zahlen die Kunden laut der internen Präsentation im Schnitt noch mehr für eine App als sie bei Android oder iOS ausgeben müssen. Die App-Entwickler will man außerdem durch die Möglichkeit gewinnen, ihre Produkte in Verbindung mit der Einführung von neuen Geräten der Hardware-Partner bekannter zu machen. Samsung, Windows Phone, Windows Phone 7, Samsung Omnia 7 Samsung, Windows Phone, Windows Phone 7, Samsung Omnia 7 Samsung
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren70
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:20 Uhr Kans Externer Akku 2 Anschlüsse 20000mah Power Bank für iPhone, iPad, iTouch, Andriod Phone und weiteren
Kans Externer Akku 2 Anschlüsse 20000mah Power Bank für iPhone, iPad, iTouch, Andriod Phone und weiteren
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 33% oder 10,01
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden