Das neue iPad wird rund 5°C heißer als das iPad 2

Vor kurzem tauchten Nutzer-Berichte auf, die beklagen, dass das neue iPad zu Überhitzung neigt. Eine Seite wollte es genauer wissen und führte eine Messung mit einer Wärmebildkamera durch. Diese bestätigt den Eindruck: Das neue iPad wird (unter Last) 5,3° Celsius heißer als der Vorgänger.
Die holländische Seite 'Tweakers.net' bestätigt bei ihrem Test, dass das Apple iPad der dritten Generation eine deutlich höhere Temperatur entwickelt als das iPad 2: Dabei wurden beide Geräte nebeneinandergelegt und mit einer Wärmebildkamera untersucht. Um die iPads unter Belastung untersuchen zu können, wurde auf beiden Apple-Tablets GLBenchmark ausgeführt. iPad 3 unter WärmebildkameraLinks das neue iPad, rechts das iPad 2 Das Benchmark-Tool ließ man fünf Minuten laufen, danach wurde die Temperatur am heißesten Punkt gemessen. Beim gerade erschienenen iPad der dritten Generation kam Tweakers.net auf eine Temperatur von 33,6° Celsius. Die Messung des iPad 2 ergab (an der gleichen Stelle) eine Temperatur von 28,3° Celsius.

Das neue iPad zerlegtDas neue iPad zerlegtDas neue iPad zerlegtDas neue iPad zerlegt

Der Unterschied zwischen den beiden Temperaturmessungen ist durchaus beträchtlich, zwischen den beiden iPad-Generationen liegen 5,3° Celsius. Das bestätigt die Berichte von einigen Nutzern, wonach das dritte iPad ungewöhnlich warm wird und auch zu Überhitzung neigt.

Siehe auch: Das neue iPad zerlegt - 'Ein einziger Riesenakku'

Nach Angaben von Apple liegt die optimale Umgebungstemperatur für den Betrieb des Tablets zwischen 0 und 35 Grad Celsius. Die gemessenen 33,6 Grad Celsius bestätigen also offenbar, dass das neue iPad kaum "Luft" nach oben hat, sich bei (direkter) Sonneneinstrahlung schnell überhitzt und sich in Folge aus Sicherheitsgründen abschaltet.

Als Grund für die hohen Temperaturen, die das dritte iPad erreicht, gab 'Tweakers.net' den Grafik-Prozessor an, dieser sei "höchstwahrscheinlich" dafür verantwortlich. Genauer gesagt seien es dessen Shader-Kerne: Während der A5-Prozessor im iPad 2 die PowerVR-GPU SGX543MP2 hat, wird beim neuesten iPad ein SGX543MP4-Grafikprozessor verbaut.

Siehe auch: Jailbreak für das neue iPad mehrfach geglückt iPad 3 iPad 3
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren98
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:50 Uhr AGPtek 4K x 2K Full HD HDMI Switch mit IR-Fernbedienung| 4 Port HDMI Umschalter | PiP für PCs XBOX-TVs | unterstützt Ultra-HD-3D-1080P
AGPtek 4K x 2K Full HD HDMI Switch mit IR-Fernbedienung| 4 Port HDMI Umschalter | PiP für PCs XBOX-TVs | unterstützt Ultra-HD-3D-1080P
Original Amazon-Preis
38,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
30,39
Ersparnis zu Amazon 22% oder 8,60
Nur bei Amazon erhältlich

Preisvergleich iPad mini 4 32GB

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden