Windows 8 Beta: IE10 mit vielen neuen Features

Microsoft hat mit der Windows 8 Consumer Preview auch eine weiterentwickelte Version des neuen Internet Explorer 10 in die Testphase geschickt. Seit der Entwicklervorschau vom September 2011 sind diverse neue Features hinzugekommen, über die nun erstmals konkrete Informationen vorliegen.
In einem Eintrag im offiziellen 'Building Windows 8'-Blog erklärte das IE-Team, dass man der Metro-Version des Internet Explorer 10 in der Windows 8 Beta inzwischen so viele Fähigkeiten gegeben hat, dass sie auch dann von Nutzen ist, wenn man sie auf normalen PCs ohne Touchscreen einsetzt.

Unter anderem hat Microsoft die Darstellung von Websites so optimiert, dass ihre Elemente unabhängig von einander verarbeitet und angezeigt werden, um ein schnelles und flüssiges Arbeiten zu ermöglichen. Bei der Vor- und Zurückbewegung durch die Browser-Historie per Finger-Swipe wird nun eine Vorschau angezeigt.

IE10 in der Windows 8 Consumer PreviewIE10 in der Windows 8 Consumer PreviewIE10 in der Windows 8 Consumer PreviewIE10 in der Windows 8 Consumer Preview
IE10 in der Windows 8 Consumer PreviewIE10 in der Windows 8 Consumer PreviewIE10 in der Windows 8 Consumer PreviewIE10 in der Windows 8 Consumer Preview

Die Funktion zum Zoom auf bestimmte Inhalte auf einer Website mit einem doppelten Tippen auf den Bildschirm wurde verbessert. Auch bei der Maus-Navigation wurden neue Funktionen zum schnellen Wechsel zwischen den letzten und nächsten Seiten umgesetzt. Per "Strg+Mausrad" kann nun schnell gezoomt werden, fast wie es per Finger-Pinching möglich ist.

Bei der Eingabe von Domainnamen werden nun automatisch passende URLs zur Auswahl angeboten, um die Navigation zu beschleunigen. Über die in der "Charms-Bar" am rechten Bildschirmrand untergebrachte Funktion zum "Teilen" von Inhalten können nun URLs, Webseitenausschnitte und Bilder über den Mail-Client oder andere Apps weiterverbreitet werden.

Die Suchfunktion der Charms-Bar liefert nun visuelle Suchvorschläge und über den Eintrag "Geräte" ist nun die Ausgabe von Webinhalten über Drucker, Projektoren oder andere externe Geräte wie etwa Fernseher möglich. Beim Aufruf von Websites, die ein von der Metro-Version des IE10 nicht unterstütztes ActiveX-Steuerelement enthalten, wird der Nutzer nun entsprechend informiert und auf die Desktop-Version verwiesen.

Eine weitere wichtige Neuerung sind Hintergrund-Benachrichtigungen für Websites, die der Nutzer auf seinem Startscreen angepinnt hat und weitere Verbesserungen im Umgang mit den sogenannten "Live Tiles". Gepinnte Sites unterstützen nun auch die Jumplists der Taskleiste. Hinzu kommen ein vereinfachter Zugriff auf InPrivate-Tabs, durch die besserer Schutz der Privatsphäre gewährleistet wird.

WinFuture Special: Windows 8 IE10, Windows 8 Beta IE10, Windows 8 Beta
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 Uhr Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Original Amazon-Preis
449,99
Im Preisvergleich ab
449,00
Blitzangebot-Preis
369,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 80

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden