Spielebranche: Deutschland international Zugpferd

Gaming, Spiele, Computerspiel Bildquelle: GData
Die deutsche Computerspiele-Industrie ist weiter auf klarem Wachstumskurs. Während die Umsätze mit Datenträgern und Downloads im vergangenen Jahr stabil blieben, legten die Einnahmen mit Online- und Browsergames deutlich zu. Das geht aus aktuellen Zahlen des Bundesverbandes Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) hervor.
Mit 416 Millionen Euro Jahresumsatz aus Online-Abonnements, Premium-Accounts sowie aus dem Verkauf virtueller Zusatzinhalte verzeichnet letzteres Segment ein Wachstum von 25 Prozent. Zusammen mit den Umsätzen von 1,57 Milliarden Euro aus dem Verkauf von Computer- und Videospielen ergibt sich ein Jahresumsatz von 1,99 Milliarden Euro für den deutschen Spielemarkt. Im Vergleich zu 2010 entspricht dies einem Wachstum von 3,5 Prozent.

"Wie erwartet konnte der deutsche Gamesmarkt auch in 2011 weiter wachsen. Wachstumstreiber sind neben dem digitalen Vertrieb von Computer- und Videospielen vor allem die Verkäufe von virtuellen Zusatzinhalten, die gegenüber 2010 um beeindruckende 70 Prozent auf 233 Millionen Euro zulegten", sagte Maximilian Schenk, Geschäftsführer des BIU. Die Marktzahlen 2011 würden demnach belegen, dass die deutsche Spielebranche ihre Angebote flexibel dem neuen Nutzerverhalten anpasst. "Aus diesem Grund rechnen wir auch 2012 mit weiterem Wachstum", so Schenk.

Zuvor wurden vor dem Hintergrund der zunehmenden Dynamik digitaler Geschäftsmodelle die statistischen Methoden zur Messung der Umsätze mit virtuellen Zusatzinhalten angepasst. Daraus ergab sich eine Erhöhung der Konsumentenausgaben für virtuelle Zusatzinhalte von 73 Millionen Euro auf 137 Millionen Euro für das Jahr 2010, die sowohl das Wachstum als auch das veränderte Nutzerverhalten in dem Segment realistisch reflektiert, teilte der Verband mit.

Schenk sieht auch die zukünftige Entwicklung des Sektors optimistisch: "Der deutsche Gamesmarkt wächst stabil und hebt sich damit deutlich von den anderen wichtigen Gamesmärkten ab - dies zeigt der Blick auf die Gamesmärkte in den USA, Japan oder Großbritannien, die 2011 Verluste melden mussten", so der BIU-Chef. Gaming, Spiele, Computerspiel Gaming, Spiele, Computerspiel GData
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:50 Uhr Android TV Box A95X Android 6.0 H.265 Wifi 3D Amlogic S905X Quad Core Cortex A53 2.0GHz Smart Medier Player
Android TV Box A95X Android 6.0 H.265 Wifi 3D Amlogic S905X Quad Core Cortex A53 2.0GHz Smart Medier Player
Original Amazon-Preis
95,68
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
76,54
Ersparnis zu Amazon 20% oder 19,14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden