'Scrolls'-Name: Mojang und Bethesda einigen sich

Entwickler, Minecraft, mojang Bildquelle: mojang.com
Das nächste große Spielprojekt des Minecraft-Erfinders Markus "Notch" Person heißt "Scrolls", auch weiterhin. Dessen Firma und "The Elder Scrolls"-Entwickler Bethesda haben sich geeinigt, dass Mojang unter Auflagen diesen Namen weiterhin verwenden darf.
Die nun erzielte Einigung sieht vor, dass Mojang zwar weiterhin ein Spiel mit dem Namen "Scrolls" entwickeln und vermarkten darf, aber der Begriff ein Trademark von Bethesda Softworks bleibt. Anders gesagt: Man "leiht" ihn quasi dem Minecraft-Studio. Auch mit der zweiten Auflage der Einigung werden die Schweden sicherlich leben können: Mojang darf nämlich künftig kein Spiel entwickeln, das in direkte Konkurrenz zur "The Elder Scrolls"-Reihe ("Morrowind", "Oblivion", "Skyrim") tritt.


"Scrolls", ein Spiel, das Strategie- und Sammelkarten-Elemente in sich vereint, wurde im vergangenen Sommer angekündigt. Wenig später meldete sich der "The Elder Scrolls"-Entwickler Bethesda zu Wort und meinte, dass die Wahl dieses Namens zu Verwirrungen bzw. Verwechslungen mit der eigenen Rollenspiel-Reihe führen könnte.

Markus Persson gab daraufhin bekannt, dass man die Wahl dieses Namens notfalls auch vor Gericht durchsetzen werde, was dann auch tatsächlich der Fall war. Im Oktober 2011 bestätigte ein schwedisches Gericht, dass Mojang "Scrolls" auch weiterhin verwenden darf. Zwischenzeitlich schlug "Notch" vor, den Streit Zocker-angemessen auszutragen, und zwar über ein Quake-3-Duell am Rechner zwischen Teams von Mojang und Bethesda (das Angebot steht übrigens immer noch).

Bethesda ging zwar in Berufung, nun hat man sich aber doch außergerichtlich geeinigt. Und zwar im Wesentlichen auf das, was Persson eigentlich gleich zu Beginn vorgeschlagen hatte: Mojang verzichtet auf die "Scrolls"-Namensrechte und wird auch nicht in direkte Konkurrenz treten.

Via 'Twitter' kommentierte Markus Persson die nun abgeschlossene Causa ironisch: "Das Dokument, das ich unterschrieben habe, umfasst etwa eine Milliarde Seiten, also ist zumindest ein Haufen an Anwälten reich geworden. Gut, ich will ja nicht, dass die verhungern müssen." Entwickler, Minecraft, mojang Entwickler, Minecraft, mojang mojang.com
Mehr zum Thema: Minecraft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Tipp einsenden