Geld abheben mit elektronischem Personalausweis

Deutschland, Personalausweis, id Bildquelle: Bundesministerium des Innern
Die Bundesdruckerei hat auf der IT-Branchenmesse CeBIT gemeinsam mit verschiedenen Partnern neue Anwendungen für den elektronischen Personalausweis vorgestellt. So soll man das Ausweisdokument zukünftig als alleinigen Login für das Online-Banking nutzen können.
Eine Referenzlösung hat man mit dem IT-Dienstleister XCOM AG sowie dessen konzerneigener Bank BIW entwickelt. Bei letzterer werden Interessenten zukünftig ihr neues Tages- und Festgeldkonto rechtssicher von zu Hause aus eröffnen können. Das bisher bei einer Online-Kontoeröffnung notwendige und aufwändige Postident-Verfahren entfällt. Der Kunde soll so Zeit sparen und schneller Zugriff auf das Konto bekommen. Zudem können der Ausweis und die sechsstellige, persönliche Ausweis-PIN für die Legitimation im Online-Banking genutzt werden.

Auch die Bank profitiert davon: "Beim bisherigen Prozedere der Online-Kontoeröffnung entstehen pro Geschäftsvorfall schnell Fremd- und Eigenkosten in Höhe von 20 Euro und mehr. Außerdem ist davon auszugehen, dass es durch den medienbruchfreien Prozess eine geringere Abbrecherquote gibt als bei der Kontoeröffnung mit herkömmlichen Legitimationsverfahren", erklärte Michael Heinks, Vorstand der BIW.

Mit der Online-Ausweisfunktion des neuen Personalausweises ist nicht nur der Login möglich, sondern auch die eindeutige Zuordnung zum Konto. Damit ist der neue Ausweis zukünftig auch am Bankautomaten einsetzbar und kann statt der bisherigen Bankkarte zum Geldabheben oder für andere Transaktionen genutzt werden.

Gemeinsam mit dem Kooperationspartner AGETO präsentierte die Bundesdruckerei außerdem eine Anmelde-Funktion für Online-Shops und andere Web-Portale, die auf dem elektronischen Personalausweis basiert. Diese bietet neben der normalen Authentifizierung auch gleich verschiedene Zusatzfunktionen wie beispielsweise eine Altersverifikation.

Diese Methode soll den Zugang zu Online-Angeboten sicherer machen als die herkömmliche Methode mit Nutzernamen und Passwort, da beispielsweise bei einem Angriff auf die Datenbank keine Login-Daten ausgespäht werden können. Allerdings ist die Einbindung des Verifikationssystem mit einem Preis von 9,90 Euro pro Nutzer und Jahr recht teuer. Deutschland, Personalausweis, id Deutschland, Personalausweis, id Bundesministerium des Innern
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden