Windows Phone "Tango" Update kommt im April

Smartphone, Windows Phone, Windows Phone Tango Bildquelle: Nokia
Microsoft hat den Beginn der Veröffentlichung des nächsten Minor-Updates für Windows Phone offiziell angekündigt. Das Unternehmen will das Update mit dem Codenamen "Tango" ab April zunächst mit dem Nokia Lumia 610 verfügbar machen, das bereits ab Werk damit ausgestattet sein soll.
Die Redmonder wollen mit Windows Phone vor allem dafür sorgen, dass die minimalen Hardware-Anforderungen sinken. Die neue Version soll auch auf Geräten mit nur 256 Megabyte Arbeitsspeicher und mindestens 800 Megahertz schnellen einkernigen ARM-Prozessoren laufen können, wie das Nokia Lumia 610 bereits zeigt.

Siehe auch: Windows Phone: Nokia Lumia 610 für nur 189 Euro

Dazu führt Microsoft unter anderem eine Unterstützung für die Prozessoren der Qualcomm M7x27a-Reihe ein. Außerdem werden bestimmter Hintergrunddienste auf Low-End-Geräten deaktiviert, was Windows Phone "Tango" zwar auf schlechterer Hardware einsatzfähig macht, aber leider auch einige funktionelle Einschränkungen mit sich bringt. Nokia Lumia 610Nokia Lumia 610 mit Windows Phone 'Tango' So kann der Dienst Bing Local Scout auf Geräten wie dem Nokia Lumia 610 nicht genutzt werden, weil die Leistung nicht für einen Datenaustausch im Hintergrund ausreicht. Das Gleiche gilt für den automatischen Upload von Bildern zum hauseigenen Cloud-Speicher SkyDrive. Der Upload kann natürlich weiterhin manuell erfolgen.

Siehe auch: Windows Phone: Neue Details zum Tango-Update

Letztlich sollen auch auf den Low-End-Geräten mit Windows Phone "Tango" 95 Prozent aller bisher verfügbaren Apps problemlos genutzt werden können. App-Entwickler können zudem Modifikationen an ihren Produkten vornehmen, um sie unter "Tango" auf den neuen günstigeren Smartphones einsatzfähig zu machen. Mögliche Einschränkungen bei individuellen Apps werden den Smartphone-Besitzern jeweils mitgeteilt.

Zu den weiteren Neuerungen gehört ein verbesserter Umgang mit MMS, die nun auch mit Videos und mehreren Bildern in einer Nachricht verschickt werden können. Hinzu kommt eine Funktion für Sprachnotizen, die die Aufzeichnung von einminütigen Audio-Clips ermöglicht. Generell finden die Veränderungen in "Tango" vor allem unter der Haube statt, ist es doch durchaus aufwändig, die Hardware-Anforderungen des gesamten Betriebssystems zu reduzieren.

Die Auslieferung von Windows Phone "Tango" erfolgt nach Angaben von Microsoft ab April auch für die Bestandskunden. Wie üblich wird das Update für wirklich jedes bisher erhältliche Smartphone mit dem Betriebssystem verfügbar gemacht. Die Verteilung wird sich jedoch wahrscheinlich wieder über mehrere Monate hinziehen, da das Update von den Mobilfunkanbietern jeweils ausführlich getestet wird und von Microsoft nur in enger Kooperation mit ihnen ausgeliefert werden kann. Smartphone, Windows Phone, Windows Phone Tango Smartphone, Windows Phone, Windows Phone Tango Nokia
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr ORICO USB3.0 HUB
ORICO USB3.0 HUB
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,60

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden