China: Schöner Kochen mit dem iPhone-Gasherd

China ist bekannt dafür, dass mit Marken- und Urheberrechten recht unverkrampft umgegangen wird. Dies zeigt auch das Beispiel eines Händlers von gasbetriebenen Kochplatten, der seine Geräte wegen der vermeintlich besseren Verkaufschancen einfach "iPhone" nannte. Die Polizei hat in der chinesischen Stadt Wuhan nun insgesamt 681 dieser Produkte beschlagnahmt. Wie Bilder des chinesischen Magazins 'NetEase' zeigen, prangte auf deren Frontblende einfach ein grün eingefärbtes Apple-Logo und der Markenname "iPhone".

Auch die Verpackungen waren entsprechend gekennzeichnet. Hier wurde als Hersteller auch folgerichtig "Apple China Limited" angegeben. Nach Angaben der örtlichen Behörden erfolgte die Beschlagnahmung nicht nur wegen der missbräuchlichen Verwendung der Marke des US-Computerkonzerns, sondern in erster Linie, weil die Geräte nicht den geltenden Brandschutzbestimmungen entsprachen. Dies galt auch für andere Kochplatten, die nicht mit dem Apple-Logo daherkamen.

iPhone-GaskocheriPhone-GaskocheriPhone-Gaskocher

Der Fall dürfte einen anderen Fall, in dem die Markenrechte Apples recht dreist verletzt wurden, noch übertreffen. Vor einiger Zeit schloss die chinesische Polizei bereits komplette Geschäfte, die eine nahezu perfekte Kopie der offiziellen Apple-Stores darstellten. Iphone, China, Polizei, Gaskocher Iphone, China, Polizei, Gaskocher
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren57
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden