Windows 8: Office 15 bekommt einen Touch-Modus

Microsoft wird sein neues Büropaket Office 15 offenbar tatsächlich für die Verwendung auf Geräten mit Touchscreen-Displays speziell anpassen. Gleichzeitig soll das Produkt aber auch auf normalen Computern weiterhin benutzerfreundlich bleiben.

Um dieses Ziel zu erreichen, will Microsoft im oberen Bereich der Benutzeroberfläche, wo auch andere Schaltflächen untergebracht sind, einen speziellen Button unterbringen, der die Aktivierung eines so genannten "Touch Modus" ermöglicht, berichtet Microsoft-Spezialistin Mary-Jo Foley.

Der neue Button kann in der bisher nur für wenige ausgesuchte Tester verfügbaren Office 15 Technical Preview noch nicht genutzt werden. Laut Quellen von Foley und 'The Verge' sorgt der Touch-Modus unter anderem dafür, dass die im Ribbon enthaltenen Elemente größer dargestellt werden, so dass sie mit dem Finger wesentlich besser bedient werden können. Office 15 Touch ModusTouch Modus in Office 15 Darüber hinaus soll der Touch-Modus auch dafür sorgen, das spezielle Funktionen von Office 15 für die Bedienung mit dem Finger eingeschaltet werden. Unter anderem soll es eine Anpassung von Office für ein einfacheres Tippen auf Touch-Displays geben. Wie genau die weiteren Anpassungen abgesehen von den größeren Ribbon-Elementen gestaltet sein werden, ist bisher aber noch unklar.


Zuletzt war im Zusammenhang mit Office 15 von der Einführung eines ringförmigen Menüs für Touch-Systeme die Rede. Dadurch soll der Zugriff auf die zahllosen Funktionen des neuen Büropakets auch im Vollbildschirmmodus auf Tablets leichter gemacht werden. Inzwischen heißt es jedoch, dass zunächst wohl nur OneNote mit dem neuartigen Menü ausgerüstet werden könnte.

Siehe auch: Office 15 mit runden Touch-Menüs für Tablets & Co?

Microsoft will Office 15 nach bisherigen Erkenntnissen gegen Ende 2012 auf den Markt bringen. Noch ist unklar, welche Bezeichnung das Büropaket bei seiner Fertigstellung tragen soll. Fest steht aber, dass Office 15 sowohl für x86-kompatible normale PCs, als auch für die neue Generation von Tablets mit Windows 8 auf ARM-Prozessoren angeboten werden soll. Natürlich ist das neue Office auch mit Windows 7 kompatibel.

WinFuture Special: Windows 8
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
ich verstehe diesen Trend nach dem Touchscreen überhaupt nicht. Auf dem Smartphone macht das ja noch sinn aber auf dem Desktop? Wie soll man da produktiv arbeiten können? Das ist auch ein Geburtsfehler von Windows 8.
 
@sanem: Wie wäre es denn, wenn ihr neue Techniken eine Chance geben würdet? Nicht alles was neu ist, ist gleich schlecht. Ob etwas ein Erfolg wird oder nicht, kann wirklich nicht vorhergesehen werden.
 
@sanem: Für den Desktop wird der Touchmodus wohl kaum sein. Aber ich darf daran erinnern, dass Windows und Office auch für Tablets kommt. So, und nun darfst du diese beide Sätze zu einem logischem Ganzen zusammensetzen... ich bin gespannt...
 
@sanem: Das sagten "damals" auch viele kritische Stimmen zur Maus und zur GUI, wie überflüssig dies alles doch sei. Geschichte wiederholt sich. ;)
 
@eragon1992: "Neue Technik" ... was ist neu an Touchscreens, ok sie ist nicht steinalt, aber jeder hat scho Erfahrung mit Touchscreens. Und ich stimme Sanem voll zu, diese ganze Tablet freundliche Oberfläche wird extrem das schnelle Arbeiten erschweren... MS soll zum arbeiten da sein. Ich will keine Desktop App usw .. ich will auch ned immer 20 mal klicken damit ich zu einer Einstellung kommt was früher in 2 klicks ging.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:5950 Jahre Bundesliga - Best of Bundesliga 1963-2013: Offizielle Limitierte Sammler-Edition (7-DVD-Box) [Limited Edition]50 Jahre Bundesliga - Best of Bundesliga 1963-2013: Offizielle Limitierte Sammler-Edition (7-DVD-Box) [Limited Edition]
Original Amazon-Preis
22,13
Blitzangebot-Preis
16,97
Ersparnis 23% oder 5,16
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Office 2013 bei Amazon vorbestellen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles