iOS 5.0.1: Fehler ermöglicht unerlaubten Zugriff

Smartphone, Apple, iOS, iPhone 4 Bildquelle: Apple
Der Autor des Blogs iPhoneIslam.com macht mit einem über YouTube veröffentlichten Video auf ein Problem in iOS 5.0.1 aufmerksam. Offenbar ist trotz aktiver Passwortsperre der Zugriff auf gespeicherte Daten möglich.
Grundsätzlich sollen das iPhone 4S, das iPhone 4 und das iPhone 3GS von dieser Problematik betroffen sein. Wie bereits angesprochen könnte man, sofern man im Besitz eines der solchen Geräte ist, auf verschiedene Informationen zugreifen. Dazu gehören beispielsweise Favoriten, Anruflisten und Kontakte.


Um diese Behauptungen untermauern zu können, wurde ein Demonstrationsvideo veröffentlicht. Zunächst muss man das jeweilige Smartphone unter der zugehörigen Nummer anrufen und den eingehenden Anruf nicht beantworten. Im nächsten Schritt ist es notwendig, die eingebaute SIM-Karte mehrfach zu entfernen und den verpassten Anruf zu beantworten. Nach zahlreichen Versuchen, wie in dem Video zu sehen, ist dann ein Zugriff auf die Kontakte möglich.

iOS 5.0.1 wurde vom Unternehmen aus Cupertino im November des letzten Jahres veröffentlicht. Dieses Update schaffte mehrere Sicherheitslücken aus der Welt und sollte im Hinblick auf ein Akku-Problem für Abhilfe sorgen. Smartphone, Apple, iOS, iPhone 4 Smartphone, Apple, iOS, iPhone 4 Apple
Mehr zum Thema: Apple iOS
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden