SSL-Verschlüsselung wird bei Twitter zum Standard

Twitter, Tweet, Vogel Bildquelle: Twitter
Die Betreiber von Twitter haben den Betrieb der Microblogging-Plattform vollständig und standardmäßig auf die Nutzung von HTTPS umgestellt. Auf Wunsch kann diese Funktionalität auch deaktiviert werden. Mit einigen Worten haben sich die Betreiber von Twitter zu dieser Komplettumstellung auf HTTPS über den offiziellen Blog geäußert. An dieser Stelle macht man darauf aufmerksam, dass man bereits im vergangenen Jahr erste Versuche in diese Richtung startete.

Im August 2010 hat man sich im Hause Twitter dazu entschlossen, schrittweise eine generelle SSL-Verschlüsselung für die Verbindungen auf den Weg bringen zu wollen. Damals wurde diese Option bei einem kleinen Prozentsatz von Nutzern zum Standard.

Besonders wenn die Twitter-Nutzer über ein öffentliches WLAN-Netzwerk mit dem Internet verbunden sind, wird sich diese Umstellung als vorteilhaft im Hinblick auf die Sicherheit auswirken. In der kommenden Zeit wollen die Twitter-Entwickler die HTTPS-Unterstützung sowohl für die Hauptwebseite, als auch für das mobile Angebot weiter verbessern.

WinFuture bei Twitter: Twitter.com/WinFuture Twitter, Tweet, Vogel Twitter, Tweet, Vogel Twitter
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:20 Uhr UMIDIGI Z1 Smartphone Ohne Vertrag( 5.5 Zoll Display, 6GB RAM 64GB ROM, 4000mAh, 4G Dual SIM, Dual Kamera, Front Touch Fingerprint Sensor, Quick-Charging, Android 7.0, ) - GoldUMIDIGI Z1 Smartphone Ohne Vertrag( 5.5 Zoll Display, 6GB RAM 64GB ROM, 4000mAh, 4G Dual SIM, Dual Kamera, Front Touch Fingerprint Sensor, Quick-Charging, Android 7.0, ) - Gold
Original Amazon-Preis
265,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
226,09
Ersparnis zu Amazon 15% oder 39,90
Nur bei Amazon erhältlich

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitter Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebte Twitter Downloads

Tipp einsenden