Apple soll iPad-3-Start sowie 8-Zoll-iPad vorbereiten

Apple, Tablet, iOS, Ipad Bildquelle: Apple
Auch wenn Apple-Gründer Steve Jobs sich bis zuletzt abfällig über kleinere Tablets äußerte, erwägt man in Cupertino offenbar doch die Einführung eines iPads mit kleinerem Display.
Laut einem Bericht des 'Wall Street Journal' hat Apple seinen Zulieferern jüngst Design-Prototypen für ein neues iPad mit einem rund acht Zoll großen Display vorgelegt. Es handelt sich dem Vernehmen nach um Konzeptgeräte, bei denen die gleiche Auflösung zum Einsatz kommt wie beim aktuellen iPad 2. Auch das neue 8-Zoll-iPad würde demnach mit 1024x768 Pixeln arbeiten und somit im 4:3-Format daherkommen.

Es ist nicht das erste Mal, dass von einem kleineren iPad die Rede ist. Im Dezember 2011 gab es erstmals konkrete Berichte, wonach Apple ein kleineres Modell mit einer Display-Diagonale von 7,85 Zoll einführen will. Damals wurden die Display-Hersteller LG Display und AU Optronics als Lieferanten für das Display genannt.

Apple könnte mit einem kleineren iPad auf den Erfolg der günstigen 7-Zoll-Tablets von Anbietern wie Amazon und Barnes & Noble reagieren. Aufgrund der vergleichsweise hohen Preise ist das iPad aktuell für Kunden, die weniger Geld ausgeben wollen, nur wenig attraktiv.

Ohnehin brodelt im Vorfeld des Mobile World Congress 2012 die Gerüchteküche rund um das nächste iPad wieder auf Hochtouren. Neben einem möglichen Vorstellungstermin gibt es auch Berichte über ein geplantes LTE-Modell.

Laut Berichten der Websites 'iMore' und 'The Loop' plant Apple für den 7. März die Vorstellung des neuen iPad 3. Beide Meldungen berufen sich auf unterschiedliche firmennahe Quellen, die mit Apples Plänen vertraut sein sollen. Schon früher war von einer Präsentation des iPad 3 in der ersten März-Woche die Rede.

Vom in Sachen Apple stets gut informierten 'Wall Street Journal' ist unterdessen zu hören, dass die US-Netzbetreiber Verizon und AT&T eine Variante des nächsten iPads anbieten werden, die ihre LTE-Mobilfunknetze nutzen kann. Außerdem soll dieses Modell in der Lage sein, schnell auf einen langsameren mobilen Breitband-Standard umzuschalten, wenn gerade keine LTE-Zugangspunkte verfügbar sind. Apple, Tablet, iOS, Ipad Apple, Tablet, iOS, Ipad Apple
Mehr zum Thema: iPad
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
41,99
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Preisvergleich iPad mini 4 32GB

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden