O2 bietet Versicherung gegen Online-Kriminalität

Logo, O2, Mobilfunkbetreiber, Mobilfunkanbieter Bildquelle: O2
Der Mobilfunkbetreiber Telefónica Germany (O2) hat erkannt, dass die wachsende Sorge vor Online-Kriminalität als überzeugendes Argument im Konkurrenzkampf unter den Internet-Zugangsanbietern genutzt werden kann und bietet nun eine entsprechende Versicherung an.
Die neue Internet-Versicherung schließt dabei nach Angaben des Unternehmens den Missbrauch persönlicher Daten, Betrug beim Online-Shopping sowie Schäden an der vom Netzbetreiber bereitgestellten Hardware ein. Kunden können sich zudem Unterstützung über eine 24-Stunden-Helpline einholen. Die Versicherung kostet dabei fünf Euro monatlich.

"Mit unserer Internet-Versicherung sind wir der Vorreiter im deutschen Markt und tragen der steigenden Bedrohung durch Internet-Kriminalität Rechnung", sagte Michiel van Eldik, Managing Director Wholesale & Partner Management bei Telefónica Germany. Die Police ergänze dabei die bereits länger angebotene Handy-Versicherung.

Ab sofort haben deutschlandweit alle Kunden mit O2-Postpaid-Vertrag oder Prepaid-Karte die Möglichkeit, die Internet-Versicherung abzuschließen. Je Versicherungsvertrag können dabei auf Wunsch bis zu sechs weitere Familienmitglieder mit eingeschlossen werden. Für das Angebot besteht dabei eine monatliche Kündigungsfrist.

Es ist zu erwarten, dass auch andere Anbieter zukünftig mit entsprechenden Versicherungen nachziehen. Diese können durchaus einen wichtigen Beitrag darstellen, bestimmte Zielgruppen zu erschließen, die wegen häufiger Meldungen über Datenmissbrauch und Online-Betrug davor zurückschrecken, auf Dienstleistungen im Netz zurückzugreifen.

Immerhin ergab eine kürzlich durchgeführte Untersuchung des Instituts für Demoskopie Allensbach, dass die Bürger zunehmend Risiken durch Datenmissbrauch und EC-Karten-Betrug sehen. Die Angst vor solchen Problemen lag dabei auf einer Stufe mit Arbeitslosigkeit und Atomunfällen und höher als bei Terroranschlägen oder Naturkatastrophen. Logo, O2, Mobilfunkbetreiber, Mobilfunkanbieter Logo, O2, Mobilfunkbetreiber, Mobilfunkanbieter O2
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden