BIU: Für mehr Mädchen in der Spieleentwicklung

Tablet, Ipad, Kinder Bildquelle: Eric Peacock / Flickr
Die Computerspiel-Branche will zukünftig mehr Frauen in die Reihen ihrer Entwickler holen. Bisher sind diese in dem Bereich nur selten zu finden. Eine Initiative des Bundesverbandes Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) soll hier für Abhilfe sorgen.
Der Branche hafte aber nach wie vor ein Image an, das Frauen vielfach abschreckt: Scheinbar tage- und nächtelanges, langweiliges Programmieren und Spiele ohne interessante Handlung prägen das Bild, so der BIU. "Dabei handelt es sich um ein kreatives Arbeitsfeld, das viel Raum für eigene Ideen lässt" erklärte Maximilian Schenk, Geschäftsführer des Verbandes.

Er zeigte sich überzeugt, dass Frauen vermehrt Interesse zeigen werden, wenn sie erst mal entdeckt haben, welche Möglichkeiten sich in der Spielebranche bieten. Tatsächlich sei die Arbeit interessant und vielfältig: Spieleentwicklerinnen müssen jede Menge Fantasie mitbringen, sich Spielablauf und -verlauf ausdenken, Figuren kreieren und die technischen Möglichkeiten immer im Blick haben, hieß es.

Dazu komme jede Menge Teamarbeit, denn es bedarf vieler Absprachen, bis ein Computer- oder Videospiel fertig gestellt ist. Idee, Grafik und Programmierung müssen konsequent aufeinander abgestimmt werden und jedes noch so kleine Detail muss getestet werden. Zu den wichtigsten Berufsfeldern im Bereich der Spieleentwicklung zählen Game-Designer, Producer, Modeller und Programmierer/Programmiererin.

Um bereits Mädchen auf Berufsfelder im Bereich Spieleentwicklung aufmerksam zu machen, plant der BIU in Zusammenarbeit mit der Games Academy einen Workshop zu den Themen Programmierung, Design, Produktion am diesjährigen Girls’ Day in Berlin. Dabei handelt es sich um einen Aktionstag, der speziell Mädchen für eine Ausbildung in so genannten MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) begeistern soll. Tablet, Ipad, Kinder Tablet, Ipad, Kinder Eric Peacock / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden