Samsung bestätigt: Galaxy S3 erst Mitte des Jahres

Samsung, Android 4.0, Samsung Galaxy S3 Bildquelle: Samsung
Der koreanische Hersteller Samsung hat bestätigt, dass das nächste Galaxy-S-Modell nicht beim Mobile World Congress Ende des Monats vorgestellt werden wird. Man will es im Rahmen eines eigenen Events "in der ersten Jahreshälfte" präsentieren.
Damit bestätigte Samsung die Gerüchte der letzten Tage, bereits vor einer Woche hatten Blogger herausgefunden, dass Samsung beim Mobile World Congress Ende des Monats (27. Februar bis 1. März) von einer Vorstellung des Galaxy S3 absehen wird. Angebliches Samsung Galaxy S3Definitiv kein Galaxy S3 beim Mobile World Congress 2012 Wie 'AllThingsDigital' berichtet, gab das südkoreanische Unternehmen nun offiziell in einem Statement bekannt, dass "der Nachfolger des Galaxy S2 in einem eigenständigen Samsung-Event enthüllt werden wird." Diese exklusive S3-Veranstaltung soll näher am tatsächlichen "kommerziellen Veröffentlichungstermin" liegen, so Samsung.

Wann genau das sein wird, teilte der Hersteller nicht mit, sprach aber von der "ersten Hälfte das Jahres". Die Hintergründe für diese Entscheidung könnten auch mit einer sportlichen Großveranstaltung zu tun haben: den Olympischen Spielen in London, die von 27. Juli bis 12. August 2012 stattfinden.

Samsung ist nämlich einer der Hauptsponsoren der Spiele, weshalb es naheliegend ist, besonders wichtige Produkte dann vorzustellen, wenn Millionen Menschen vor den Fernsehgeräten sitzen. Das hatte auch Samsungs Marketing-Chefin Younghee Lee in einem Interview mit 'AllThingsDigital' bestätigt und gemeint, dass man dieses Mal Olympia und die Werbeaktivitäten dort mit einer Produktneueinführung verknüpfen will.

Ein Debüt wird Samsung auch bei einem anderen Großevent feiern: Am nächsten Wochenende findet die Superbowl, das Endspiel der amerikanischen Football-Liga NFL, statt. Dabei wird Samsung seinen ersten Superbowl-TV-Spot überhaupt ausstrahlen, der Inhalt ist aber kein Geheimnis: Beworben wird nämlich die US-Einführung der Smartphone-Tablet-Kreuzung Galaxy Note.

Siehe auch: Samsung soll beim MWC ein 11,6-Zoll-Tablet zeigen

Im WinFuture-Preisvergleich: Samsung Galaxy Note N7000 16GB Samsung, Android 4.0, Samsung Galaxy S3 Samsung, Android 4.0, Samsung Galaxy S3 Samsung
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Original Amazon-Preis
148,15
Im Preisvergleich ab
119,90
Blitzangebot-Preis
108,15
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Galaxy S3 Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden