eBay-Chef räumt Image-Problem in Deutschland ein

Logo, Ebay, Online-Auktionshaus Bildquelle: Ryan Fanshaw / Flickr
Der Online-Marktplatz eBay hat Schwierigkeiten auf dem deutschen Markt. Während das Unternehmen insgesamt gerade erst ein massives Wachstum vermeldete und sich nach Jahren der Stagnation wieder sprunghaft nach vorn entwickelt, kämpft man hierzulande mit teils hausgemachten Problemen.
Vor allem das klassische Geschäft mit Online-Auktionen lässt nach, während der Verkauf von Neuwaren besser läuft. Der eBay-Vorstandsvorsitzende John Donahoe sagte dem Nachrichtenmagazin 'Focus' (heutige Ausgabe): "Wegen der Marketingkampagne '3,2,1, meins' wird eBay in Deutschland immer noch sehr stark als Auktionshaus wahrgenommen, in dem man gebrauchte Produkte von anderen Konsumenten kauft."

Man versuche, diese Wahrnehmung zu verändern. Immerhin arbeitet das Unternehmen schon seit längerer Zeit daran, sich eher als zentraler Marktplatz zu verankern, über den vor allem professionelle Händler ihre Produkte an den Mann bringen. "In Deutschland haben wir den Durchbruch noch nicht ganz geschafft", räumte Donahoe ein. Zuvor hatte schon der eBay-Finanzchef das Geschäft in Deutschland als "träge" bezeichnet.

Allerdings legt das Unternehmen trotzdem weiter zu. "Das Festpreisgeschäft auf eBay wächst schneller als der E-Commerce-Markt, aber das Konsumentengeschäft eben langsamer", so Donahoe. Deutschland sei weiterhin der zweitwichtigste eBay-Markt nach den Vereinigten Staaten. "Wir werden hier weiter investieren", kündigte der eBay-Chef an.

Künftig setzt das Unternehmen auch in Deutschland vor allem auf den Zahlungsdienstleister PayPal, der auch im stationären Handel etabliert werden soll. Die Tochter legt von allen Konzernteilen seit Jahren die stärksten Wachstumsraten hin und hat sich zu einer der wichtigsten und konstantesten Einnahmequellen entwickelt. Konkrete Angaben darüber, wie viele Nutzer PayPal in Deutschland zählt, veröffentlichte der Mutterkonzern allerdings nicht. Logo, Ebay, Online-Auktionshaus Logo, Ebay, Online-Auktionshaus Ryan Fanshaw / Flickr
Mehr zum Thema: eBay
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren55
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr Sony 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Sony 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Original Amazon-Preis
371,31
Im Preisvergleich ab
349,00
Blitzangebot-Preis
309,00
Ersparnis zu Amazon 17% oder 62,31

Interessantes bei eBay

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden