FC Bayern: 'Eigentor' mit PR-Aktion auf Facebook

Eine ziemlich unglückliche Marketing-Aktion hat der FC Bayern München heute auf Facebook hingelegt: Man kündigte eine Pressekonferenz an, bei der ein neuer Offensiv-Spieler vorgestellt werden sollte. Allerdings war das nur ein Gag, den die Bayern-Fans aber alles andere als lustig fanden
Wie 'Allfacebook' berichtet, schrieb der Bundesliga-Klub heute auf seiner 'Facebook-Seite', dass es um 14 Uhr eine Pressekonferenz geben werde, die per Live-Stream auf Facebook übertragen wird. Dabei sollte ein neu verpflichteter Spieler vorgestellt werden.

Wer diese Pressekonferenz live verfolgen wollte, musste allerdings eine App autorisieren, die als Berechtigungen Basisdaten des Nutzers sowie Fotos einfordert. Als die angekündigte Spieler-Vorstellung dann begann, waren Bayern-Pressechef Markus Hörwick, Manager Christian Nerlinger und Kapitän Philip Lahm zu sehen.

Diese lobten den "neuen Spieler" in höchsten Tönen und präsentierten schließlich den angekündigten Mann. Doch statt eines echten Kickers wurde ein "Foto" hochgehalten, das den jeweiligen Facebook-User zeigte.

Die vermeintliche Spielervorstellung stellte sich also als Marketing-Gag heraus. Der FC Bayern schrieb wenig später als Erklärung: "Liebe Fans, ihr habt es natürlich alle schon längst gemerkt. Das Video von der PK war natürlich nicht ganz ernst gemeint, sondern ist ein kleiner Spaß für unsere Fans auf Facebook, bei dem der Fan im Mittelpunkt steht."

Kleines Problem dabei: Diesen "Spaß" fanden nur die wenigsten lustig. Ganz im Gegenteil: Bei der entsprechenden Meldung und der wenig später folgenden "Aufklärung" der PR-Aktion schreiben Fans des Vereins seither wütende Kommentare und beschweren sich darüber, dass sie, freundlich formuliert, veräppelt worden sind.

Mittlerweile gibt es dazu alleine bei der Aufklärungs-Meldung fast 5000 Kommentare, die wenigsten davon fallen freundlich aus. Und ein Ende der Aufregung ist nicht abzusehen. FC Bayern München FC Bayern München
Mehr zum Thema: Facebook
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren55
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden