HP: webOS soll bis September Open Source sein

Der Computerhersteller Hewlett-Packard will die Veröffentlichung seines Tablet-Betriebssystems webOS bis zum September 2012 über die Bühne bringen. Dann soll das Produkt als Open webOS 1.0 frei zugänglich sein.
HP hatte bereits im Dezember 2011 bekanntgegeben, dass webOS unter eine Open-Source-Lizenz gestellt werden soll. Erst jetzt veröffentlichte das Unternehmen aber einen konkreten Zeitplan und veröffentlichte mit Enyo 2.0 ein Framework, das die Browser-unabhängige Entwicklung von Anwendungen für Open webOS ermöglicht, die in allen populären Browsern funktionieren.

HP will auf diese Weise gute Voraussetzungen für die Schaffung eines Ökosystems rund um Open webOS schaffen. Bis September sollen zunächst in monatlichem Abstand neue Vorabversionen erscheinen, die teilweise bedeutende Änderungen am Innenleben von webOS mitbringen.


Die wichtigste Umstellung ist wohl der Wechsel auf den Standard Linux-Kernel, die es Geräteherstellern erheblich einfacher machen dürfte, das Betriebssystem auf eigenen Hardware-Produkten einzusetzen, da deutlich mehr Treiber zur Verfügung stehen.

HP will soweit möglich auf die Apache 2.0 Lizenz umstellen, sieht man darin doch die beste Möglichkeit, einen rechtlichen Rahmen zu schaffen, der offene Innovation mit einem einheitlichen Nutzungserlebnis verbindet, wie es HPs eigener Vision für die Zukunft von webOS entspricht.

Wer bereits ein HP TouchPad besitzt, soll "Ende des Sommers" mit einem großen Update rechnen können, das wahrscheinlich im Zuge der Veröffentlichung von Open webOS 1.0 erfolgt. Entwickler sollen bis dahin regelmäßig neue Updates erhalten.

Weitere Informationen: HP webOS Developer Blog Hp, Hewlett-Packard, Webos Hp, Hewlett-Packard, Webos HP
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden