TeamViewer 7.0.12541 - PC-Hilfe aus der Ferne

Mit der Software TeamViewer lassen sich auf einfache Art und Weise Helfer und Hilfesuchender bei einem PC-Problem über eine Remote-Desktop-Verbindung zusammenbringen. Neben einer Fernsteuerung der grafischen Oberfläche des verwendeten Betriebssystems gibt es noch einige Zusatzfunktionen.

So soll TeamViewer auch ohne zusätzliche Einstellungen an den Routern der Beteiligten funktionieren. Ist man miteinander verbunden, lassen sich Dateien übertragen, über einen Text-Chat können Nachrichten ausgetauscht werden und man kann mittels Audio- und Videoverbindung miteinander kommunizieren. TeamViewerTeamViewer Da TeamViewer für Windows, Mac, Linux, iOS und Android zur Verfügung steht, gibt es kaum Grenzen durch inkompatible Plattformen. Eine vollständige Auflistung des Funktionsumfangs findet man auf der offiziellen TeamViewer-Website. Für den privaten Gebrauch ist die Software kostenlos.

Mit der Version 7 stellen die Entwickler von Teamviewer eine Reihe von neuen Funktionen zur Verfügung, mit denen die Fernsteuerung bequemer und intuitiver möglich ist. Zudem werden die bei dieser Anwendung zur Verfügung stehenden Möglichkeiten erweitert. TeamViewer kann ab sofort auch für Online-Meetings verwendet werden.

TeamViewer 7 Neuerungen:

  • Drag & Drop noch schneller
  • Erweiterter Multi-Monitor-Support
  • Verbindungseinstellungen pro Computer speichern
  • Integrierte Screenshot-Funktion
  • AVI-Konverter
  • Bewegliches TeamViewer-Panel
  • Performance-Verbesserungen
  • Optimierte Performance mit TeamViewer Manager
  • Meetings und Präsentationen

Changelog für TeamViewer 7.0.12541:

  • Für die Black-und Whitelist kann ausgewählt werden, ob die Einstellungen auch für Meetings gelten
  • TeamViewer startet schneller
  • Video-Kamera wird nur noch blockiert, wenn es unbedingt notwendig ist
  • Bei mehreren gleichzeitigen Verbindungen erhält jede Remote-Support-Sitzung ein eigenes Chat-Widget
  • Remote Hintergrundfarbe ist jetzt blau statt schwarz
  • Wenn nicht der gesamte Bildschirm präsentiert wird, ist der Hintergrund grau mit einem Muster
  • Im Chat-Widget werden Weblinks erkannt und sind anklickbar
  • Es gibt ein Kontextmenü im Chat-Widget
  • Im Host-Modul kann die Zugriffskontrolle für Verbindungen zu anderen Computern eingestellt werden
  • Fix bei VPN Verbindungen, bei denen kein Windows Benutzer angemeldet war
  • Fix: Die QuickConnect Schaltfläche stellt nur die entsprechende Anwendung zur Verfügung
  • Fix: Diverse Probleme bei der Aufzeichnungsfunktion behoben
  • Fix: Scroll-Verhalten im Vollbildmodus
  • Fix: Problem beim Verbinden mit einem Computer nach einer RDP-Sitzung behoben
  • Fix: Diverse Layout-Probleme
  • Weitere kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Website: teamviewer.com/de

Download: TeamViewer 7.0.12541 (3,86 MB)
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
TeamViewer ist wirklich ein geniale und nützliches Programm. So kann ich meiner Mutter aus der Ferne bei so manchem PC-Problem helfen.
 
@onlinemikel: Nutze ich auch. Vor allem der Support ist genial. Wenn man ein Problem entdeckt, dass per Mail meldet, wird sich umgehend darum gekümmert. Auch wenn man wie ich die kostenlose Version nutzt. Teamviewer gibt auch richtig Gas mit Verbesserungen. Einzig ein automatisches Update würde ich mir wünschen. Zumindest eine Option dafür. Da ich es privat und nicht so oft benutze, ist es auf den Client PCs oft veraltet. Laut Teamviewer wäre so eine Option vom Kunden nicht erwünscht. Naja, ist nicht dramatisch.
 
@janeisklar: Eine automatische Updatefunktion wäre sehr schlecht. Die Teamviewer-Lizenzen für Personen die es geschäftlich nutzen sind auf eine bestimmte Version beschränkt. Wenn Du eine Lizenz für Version 5 hast bist Du am *****, wenn der ein Update auf Version 6 macht. Denn dann ist Deine Lizenz ungültig. Genauso von 6 auf 7. Und leider ist der Teamviewer auch nur abwärtskompatibel. Wenn Du einen Kunden hast, bei dem eine neuere Version drauf ist als bei Dir, dann sagt der Teamviewer-Client, man solle ein Update durchführen um eine Verbindung aufbauen zu können. Ganz gefährlich! =)
 
@tipsybroom: Ich sprach ja von einer Update-Option. Das man es in den Einstellungen auswählen kann. Außerdem bedeutet Update ja nur Update -> also innerhalb einer Versionsnummer (zB 7). Das was du meinst wäre ein Upgrade.
 
Steht in den AGB eigentlich immernoch drin "Teamviewer darf deine persönlichen Daten auskundschaften und an den Hersteller verschicken"? Oder ist das raus?


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebte Videos

powered by veeseo

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles