SOPA-Protest: Google wird sich ebenfalls beteiligen

Google, Logo, Suchmaschine Bildquelle: Google
Neben einigen weiteren Internetunternehmen wird sich auch der US-amerikanische Internetkonzern Google an den Protesten gegen SOPA und PIPA am morgigen Mittwoch beteiligen. Allerdings wird sich diese Beteiligung von den Protestaktionen, die beispielsweise Wikipedia angekündigt hat, unterscheiden. Schließlich wird Google keinen eigenen Dienst für die Dauer des Protests gegen SOPA und PIPA komplett abschalten.

Google teilte laut einem Artikel des Online-Portals 'CNet' mit, dass man auf der US-Webseite der zugehörigen Suchmaschine einen Link einblenden wird, der zu einer Informationsseite über SOPA und PIPA führt.

An welcher Stelle man den zugehörigen Link einblenden wird, teilte Google bisher nicht näher mit. Das Logo von Google selbst wollen die Entwickler allerdings diesbezüglich nicht verändern.

Erst heute wurde bekannt, dass zum Beispiel die Betreiber der Online-Enzyklopädie Wikipedia am Mittwoch anstelle der üblichen Inhalte eine Anleitung zur Verfügung stellen werden, wie Bürger der USA ihre lokalen Vertreter im Kongress kontaktieren können. Neben Wikipedia werden auch Reddit, Mozilla und WordPress protestieren. Google, Logo, Suchmaschine Google, Logo, Suchmaschine Google
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden