Electronic Arts: Hohe Umsätze im digitalen Sektor

Electronic Arts, Ea, Logo, Headquarter Bildquelle: Electronic Arts
Der Publisher 'Electronic Arts' (EA) kann auf eine durchaus positive Entwicklung im digitalen Sektor zurückblicken. Aus diesem Grund will das Unternehmen in Zukunft noch stärker auf diesen Bereich setzen. Alleine im letzten Jahr erzeugte Electronic Arts in der digitalen Sparte einen Umsatz von mehr als einer Milliarde US-Dollar. Der Chef von Electronic Arts, John Riccitiello, spricht daher von einem unglaublich wichtigen Meilenstein, den man 2011 erreichte.

Die Einnahmen generiert der Publisher aus unterschiedlichen Bereichen im digitalen Sektor. Diesbezüglich spielt unter anderem der in der Vergangenheit häufig kritisierte Online-Dienst Origin von Electronic Arts eine größere Rolle.

Wegen dieser positiven Entwicklung wird Electronic Arts wie bereits angesprochen noch stärker auf die Vermarktung in diesem Bereich setzen und will an den Erfolg aus dem Vorjahr anknüpfen.

Entsprechende Pläne verfolgt der Publisher schon seit geraumer Zeit. So wurde zum Beispiel im Mai des letzten Jahres bekannt, dass man künftig verstärkt auf einen Downloadvertrieb der hauseigenen Produkte setzen möchte. Electronic Arts, Ea, Logo, Headquarter Electronic Arts, Ea, Logo, Headquarter Electronic Arts
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:10 Uhr Nice Price Edition: 10er 3D Blu-ray Filme Paket (10 Filme in 2D + 3D)Nice Price Edition: 10er 3D Blu-ray Filme Paket (10 Filme in 2D + 3D)
Original Amazon-Preis
29,97
Im Preisvergleich ab
14,38
Blitzangebot-Preis
14,97
Ersparnis zu Amazon 50% oder 15

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden