Android: Microsoft kassiert Patentgebühren von LG

Microsoft, Android, Logo Bildquelle: Microsoft
Microsoft und der koreanische Eektronikhersteller LG haben den Abschluss eines Patentabkommens bekanntgegeben, das die Android-basierten Smartphones und Tablets von LG abdeckt.
Wie üblich teilten die beteiligten Unternehmen keinerlei finanzielle Details zu dem neuen Android-Patentabkommen mit. Microsoft sichert den Lizenznehmern zu, auf Klagen wegen Patentverletzungen durch Funktionen von Android zu verzichten, wenn diese eine Gebühr für jedes damit ausgestattete Endgerät abführen.

Der Softwarekonzern behauptet seit geraumer Zeit, Android würde verschiedene Patente verletzen, die Software- und Hardware-Funktionen abdecken und zu Microsofts Portfolio gehören. Neben LG führen auch diverse andere Hersteller Lizenzgebühren für ihre Android-Geräte an Microsoft ab, darunter auch Samsung und HTC sowie eine Reihe von Vertragsfertigern.

Nach Angaben von Microsoft sorgt das neue Patentabkommen mit LG nun dafür, dass die Redmonder für insgesamt rund 70 Prozent aller im amerikanischen Markt erhältlichen Android-Geräte Lizenzgebühren einstreicht. Diese bewegen sich nach bisherigem Kenntnisstand auf fünf bis 12 Dollar pro Gerät, weshalb Microsoft durch die Patentabgaben inzwischen mehr Geld verdient als mit Vertrieb von Lizenzen für sein hauseigenes Smartphone-Betriebssystem Windows Phone. Microsoft, Android, Logo Microsoft, Android, Logo Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Corporation
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren61
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden