X-Prize: 10 Mio. Dollar für Entwicklung des Tricorders

Der "X-Prize", der einen Anreiz für die Forschung an verschiedenen technischen Lösungen darstellt, wurde nun für die Entwicklung eines Gerätes ausgelobt, dass wie der Tricorder in "Star Trek" arbeitet. Dort setzten die Bord-Ärzte der Enterprise solche Geräte ein, um mit einem einfachen Körper-Scan Krankheiten zu diagnostizieren.
Auf der Unterhaltungselektronikmesse CES erklärte die X-Prize Foundation, die die Preisvergabe betreut, dass derjenige, der als erstes ein funktionstüchtiges Gerät dieser Art zeigen kann, ein Preisgeld von 10 Millionen Dollar erhält. Dabei arbeitet die Stiftung mit der Qualcomm Foundation, der Stiftung des gleichnamigen Chip-Herstellers, zusammen.

Der X-Prize wird seit Mitte der 1990er Jahre für verschiedene Projekte ausgelobt. Am bekanntesten wurde dabei der Ansari X-Prize für das Gelingen eines kommerziell entwickelten Raumflug-Systems. Dieser wurde im Jahr 2004 von Scaled Composites gewonnen. Aktuell läuft auch der Google Lunar X-Prize. Der Suchmaschinenbetreiber will 20 Millionen Dollar an denjenigen Zahlen, der als erstes eine Sonde auf dem Mond landet und von dort mit einem Rover HD-Videos zur Erde schickt.

Der nun ausgeschriebene Qualcomm Tricorder X-Prize soll zur Entwicklung eines benutzerfreundlichen Diagnose-Systems führen. Um die Forschung in dem Bereich anzutreiben, ist seine Vergabe auf einen Zeitraum über die kommenden dreieinhalb Jahre begrenzt.

Um den Preis zu erhalten, muss ein funktionierender Prototyp demonstriert werden können. Dieser darf nicht mehr als 2,5 Kilogram wiegen. Das Gerät muss dabei die Fähigkeit haben, 15 verschiedene Krankheiten zu diagnostizieren, die grundlegenden Vitalfunktionen wie Puls und Blutdruck messen können und über eine Internet-Anbindung verfügen.

Die fragliche Technologie soll es zukünftig erleichtern, auch in Regionen mit einer schwachen Gesundheitsversorgung häufig vorkommende Erkrankungen zu erkennen und behandeln zu können. Medizin, Handheld, Tricorder, X-Prize Medizin, Handheld, Tricorder, X-Prize X-Price
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren64
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden