Microsofts Bing zieht erstmals an Yahoo vorbei

Microsoft, Logo, Suchmaschine, Bing, Suche Bildquelle: bing
Bing, die Suchmaschine des Software-Konzerns Microsoft, ist im Dezember erstmals als zweitgrößtes Angebot gelistet worden - zumindest im Kernmarkt USA. Laut Statistiken des Marktforschungsunternehmens ComScore wickelte der Service im letzten Monat 15,1 Prozent der Suchanfragen ab. Dabei verzeichnete Bing im Vergleich zum November einen leichten Zuwachs um 0,1 Prozentpunkte. Der bisher zweitgrößte Anbieter Yahoo verlor hingegen 0,6 Prozentpunkte und fiel somit von 15,1 Prozent im November auf 14,5 Prozent im Dezember ab.

Den Großteil der verlorenen Marktanteile konnte dabei der Marktführer Google auf sich ziehen. Dieser steigerte seine Marktanteile im Monatsvergleich von 65,4 auf 65,9 Prozent. Weiterhin gehören noch Ask mit 2,9 Prozent und AOL mit 1,6 Prozent zu nennenswerten Anbietern von Suchmaschinen. Deren Marktanteile änderten sich zuletzt nicht.

Die Entwicklung in den letzten Monaten zeigt insgesamt, dass es Microsoft auch mit seiner neuen Suchmaschine weiterhin nicht gelingt, Google signifikant als Konkurrent gegenüberzutreten. Statt dessen gräbt man lediglich Yahoo Marktanteil ab, mit dem man in einer Kooperation zusammenarbeitet. Beide Angebote setzen auf Microsofts Suchtechnologien. Microsoft, Logo, Suchmaschine, Bing, Suche Microsoft, Logo, Suchmaschine, Bing, Suche bing
Mehr zum Thema: Bing
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
663,99
Im Preisvergleich ab
659,00
Blitzangebot-Preis
589,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 74,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden