'Your World': Google sucht nun auch private Inhalte

Google, Internet, Social Network, soziales Netzwerk, Google+, Social Media Bildquelle: Google
Die immer stärkere Anbindung des sozialen Netzwerks Google+ an die Google-Suchmaschine hat sich in den vergangenen Monaten bereits angedeutet, nun hat der Konzern den "Your World"-Modus angekündigt.
Mit "Your World", also "Deine Welt", hat der Suchmaschinenanbieter ein Paket an Funktionen vorgestellt, die die Google-Suche persönlicher machen sollen. Wie das Unternehmen im offiziellen 'Blog' schreibt, wird die Google-Suche künftig nicht nur Inhalte "verstehen", sondern "auch Leute und Beziehungen". Google-Suche "Your World"Die neue Suchfunktion muss aktiviert werden Mit "Your World" werden im Wesentlichen drei Funktionen eingeführt: "Personal Results" ("Persönliche Ergebnisse"), "Profiles in Search" ("Profile in der Suche") und "People and Pages" ("Leute und Seiten"). Bei den "persönlichen Ergebnissen" wird es künftig möglich sein, Informationen oder Fotos beispielsweise speziell auf Google+ zu suchen - sowohl die eigenen, als auch solche, die mit einem auf dem sozialen Netzwerk geteilt worden sind.

Google-Entwickler Amit Singhal erklärt das im Blog anhand eines privaten Beispiels: Sein Hund heißt "Chikoo", was auch der Name einer Frucht ist. Wenn man derzeit nach diesem Begriff googelt, bekommt man entsprechend als Ergebnis vor allem Links und Bilder zu dieser Frucht. Mit der nun vorgestellten Personalisierung der Suche erscheinen dann aber auch als Ergebnis Bilder von Singhals Vierbeiner.

Google-Suche "Your World"Google-Suche "Your World"Google-Suche "Your World"Google-Suche "Your World"

Zudem berücksichtigt Google den eigenen Bekanntenkreis - zumindest wenn man bei Google+ angemeldet ist. Dann kann man einfach einen Namen in das Google-Fenster eintippen, die Suchmaschine schlägt einem dann per Auto-Complete gleich die richtige Person vor. Gleiches gilt für die Namen Prominenter, die ein Profil bei Google+ haben.

Bei "People and Pages" stehen Communitys im Vordergrund: Wer beispielsweise einen Begriff wie "Musik" in das Google-Fenster tippt, dem schlägt das System auf der rechten Seite des Browsers (prominente) Menschen vor, die über dieses bestimmte Thema häufig auf Google+ diskutieren.

Die "Your World"-Suche ist nicht automatisch an, sondern muss durch das Anklicken eines Symbols (in der rechten oberen Ecke) aktiviert werden. Um die Sicherheit dieser neuen Funktion zu gewährleisten, sind die "Your World"-Suchanfragen per SSL verschlüsselt.

"Search plus Your World", wie der Dienst im vollständigen Namen heißt, wird in den kommenden Tagen für die englische (Sprach-)Ausgabe von Google freigeschaltet, Angaben über einen Start der deutschsprachigen Version machte Singhal dagegen nicht. Google, Internet, Social Network, soziales Netzwerk, Google+, Social Media Google, Internet, Social Network, soziales Netzwerk, Google+, Social Media Google
Mehr zum Thema: Google+
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr Sony 5.1-Kanal Soundbar mit 600W Ausgangsleistung, NFC
Sony 5.1-Kanal Soundbar mit 600W Ausgangsleistung, NFC
Original Amazon-Preis
205,25
Im Preisvergleich ab
205,24
Blitzangebot-Preis
179,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 26,25

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden