CES: Acer zeigt Iconia-A700-Tablet mit 1080p-Video

Tablet, Acer, Acer Iconia Tab A700 Bildquelle: Acer
Offiziell ist die Consumer Electoronics Show in Las Vegas noch gar nicht gestartet, die ersten Pressekonferenzen und -Vorstellungen gibt es aber dennoch schon. Allen voran von Acer, das das Quad-Core-Tablet Iconia Tab A700 präsentierte.
Durchgesickert ist das Acer Iconia Tab A700 bereits vor gut einer Woche. Im Rahmen der CES 2012, die offiziell in der Nacht auf morgen mit der Keynote von Microsoft-Chef Steve Ballmer beginnt, hat der taiwanesische Hersteller sein neuestes Tablet-Flaggschiff präsentiert.

Das 10,1-Zoll-Gerät hat wie bereits vermutet eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixel, was natürlich bedeutet, dass Videos in 1080p abgespielt werden können. Diese laufen dank des vierkernigen Prozessors wohl auch absolut flüssig, die Tegra-3-CPU ist mit 1,3 GHz getaktet.

Acer Iconia Tab A700Acer Iconia Tab A700Acer Iconia Tab A700

Hinzu kommt, dass als Arbeitsspeicher ein ganzes Gigabyte verbaut wird, was für ein Tablet doch eine ganze Menge an RAM ist. Das ist mehr als genug für das Betriebssystem, das natürlich Ice Cream Sandwich (ICS) heißt, also Android 4.0. Das ist allerdings kein "pures" ICS, sondern ist eine leicht modifizierte Version des mobilen Betriebssystems von Google.

Die augenscheinlichste Anpassung dabei ist der so genannte "Acer Ring". Dabei handelt es sich um ein kreisförmiges (Kurz-)Start-Menü, mit dem direkt vom Lockscreen aus (frei wählbare) Anwendungen gestartet werden können - abhängig von der Richtung, in die man wischt, um das Gerät zu entsperren . Abgesehen davon bleibt Acer aber relativ nah am Google-Original, berichtet unter anderem 'The Verge'.

Was die Anschlüsse betrifft, sollte mit HDMI, microSD und micro-USB alles Benötigte mit an Bord sein. Unklar ist allerdings, ob der letztgenannte USB-Anschluss auch zum Aufladen genutzt werden kann. 'Engadget' hat zunächst berichtet, dass dies nach Angaben von Acer der Fall sei, diese Information aber vorerst wieder zurückgezogen, weil Sprecher des Herstellers dies noch einmal überprüfen müssten.

Ebenfalls unklar ist der Erscheinungstermin: Während The Verge vom "zweiten Quartal 2012" spricht, gibt Engadget an, dass 9,8 Millimeter dünne Iconia Tab A700 eine "Technologie-Demo und kein Consumer-Produkt" sei und womöglich nie auf den Markt kommen könnte. Tablet, Acer, Acer Iconia Tab A700 Tablet, Acer, Acer Iconia Tab A700 Acer
Mehr zum Thema: CES
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

CES Tweets

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden