Google veröffentlicht Beta-Version von Chrome 17

Google, Browser, Logo, Chrome Bildquelle: Google
Google hat vor kurzem die Beta-Version des hauseigenen Browsers Chrome zum Download bereitgestellt, als Motto für Version 17 gibt das Unternehmen "Geschwindigkeit und Sicherheit" an.
In einem Beitrag auf dem 'Google Chrome Blog' hat der Suchmaschinenriese die Besonderheiten der aktuellen Vorabversion des Chrome-Browsers vorgestellt. Das Unternehmen verspricht, dass das Laden von Seiten noch schneller abläuft als bisher.

Chrome, der ohnehin schon jetzt für seinen schnellen Seitenaufbau bekannt ist, soll mit Version 17 noch einen Zahn zulegen. Das gelingt nach Angaben des Unternehmens durch das so genannte Prerendering: Dabei beginnt der Seitenaufbau bereits dann, wenn ein Nutzer eine URL in die Chrome-Adresszeile ("Omnibox") eintippt. Chrome 17 BetaChrome 17 Beta Die Seitendaten werden im Hintergrund geladen, sogar noch bevor man die Adresse einer Webseite fertig getippt hat. Dabei wird die entsprechende URL automatisch vervollständigt ("Auto-Complete"). Auf diese Weise soll die Zeit signifikant reduziert werden, Google verspricht sogar, dass in manchen Fällen die Seite praktisch sofort erscheint.

Außerdem gibt Google an, dass die SafeBrowsing-Technologie von Chrome weiter verbessert wurde, diese soll nun vor zusätzlichen Arten von Malware-Attacken schützen. Gemeint sind Seiten, die den Nutzer zum Download bestimmter Malware-infizierter Dateien verführen, teilweise seien diese sogar als kostenlose Anti-Virus-Produkte getarnt.

Gegen diese schädlichen Downloads wird nun eine erweiterte Analyse von ausführbaren Dateien (etwa .exe und .msi) durchgeführt. Stammt eine Datei von einer Seite, die für eine hohe Anzahl an Malware-Downloads bekannt ist, oder ist die Datei selbst als schädlich bekannt, dann wird der User beim Herunterladen davor gewarnt. Diese Sicherheitsfunktion wird bei der Beta von Chrome 17 mit einer verhältnismäßig geringen Anzahl an als bösartig bekannter Seiten bzw. Files gestartet, die entsprechende Datenbank soll aber in den nächsten Monaten stark erweitert werden.

Zusammen mit der Beta-Version von Chrome 17 hat Google außerdem drei Sicherheitsupdates für Chrome 16 veröffentlicht. Alle werden nach Angaben von 'Google Watch Blog' als "High" eingestuft, das Update installiert sich im Normalfall automatisch.

Download: Google Chrome 17 Beta Google, Browser, Logo, Chrome Google, Browser, Logo, Chrome Google
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden