Microsoft veröffentlicht am Dienstag sieben Patches

Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Bildquelle: PC Games
Kommenden Dienstag gibt es das erste Sicherheits-Update des Jahres von Microsoft. Wie Microsoft im 'Security TechCenter' ankündigte, betreffen sechs Patches Windows, außerdem wird eine Schwachstelle in den Entwickler-Werkzeugen ausgebessert.
Die sieben Sicherheitspatches werden nach Angaben von Microsoft insgesamt acht Schwachstellen korrigieren. Als "kritisch" wird allerdings nur ein Update eingestuft, die anderen wurden als "wichtig" markiert, das ist die zweithöchste Klasse auf der vierstufigen Skala. Drei der sieben Sicherheits-Bulletins, darunter jenes, das als kritisch eingestuft wird, werden dabei als "Remote Code Execution" klassifiziert, das bedeutet, dass dadurch schadhafter Programmcode ausgeführt werden kann.

Das "wichtige" Bulletin 2 trägt die Bezeichnung "Security Feature Bypass", eine Einstufung, die Microsoft das erste Mal überhaupt verwendet. In einem 'Blog-Eintrag' erklärt Angela Gunn, Sprecherin des Security Response Centers von Microsoft, die neue Bezeichnung im Ansatz: "Probleme der Klasse 'Security Feature Bypass' (SFB) können selbst nicht ausgenützt werden. Sie können aber von einem möglichen Angreifer verwendet werden, um einen anderen Exploit zu erleichtern."

Details zum Security Feature Bypass nannte Gunn allerdings nicht, eine ausführliche Analyse zu dieser (neuen) Art der Schwachstelle sollen am kommenden Dienstag im Zuge der Veröffentlichung des Patches (am Dienstagabend) veröffentlich werden.

Unklar ist, ob auch die kritische Windows-7-Sicherheitslücke beseitigt wird, von der 64-Bit-Betriebssysteme betroffen sind. Diese ist kurz vor Weihnachten bekannt geworden und kann von einem Angreifer zur Einschleusung und Ausführung von Schadcode ausgenutzt werden.

Ebenso unbekannt ist, ob kommenden Dienstag auch eine bereits länger bestehende SSL-Lücke gefixt wird. Dies sollte bereits Mitte Dezember geschehen, Microsoft zog den entsprechenden Patch aber aufgrund nicht näher genannter Kompatibilitätsprobleme kurz vor der Veröffentlichung zurück. Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster PC Games
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:30 Uhr 3D-Drucker, LESHP Extruder 3-LCD-Bildschirm USB-SD-Karte DIY Hochpräzise, Full Metal Frame Struktur arbeitet mit PLA ABS Filaments
3D-Drucker, LESHP Extruder 3-LCD-Bildschirm USB-SD-Karte DIY Hochpräzise, Full Metal Frame Struktur arbeitet mit PLA ABS Filaments
Original Amazon-Preis
299,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
254,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 45

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden