Kanadier nutzte iPad erfolgreich als Pass-Ersatz

Apple, Tablet, iOS, Ipad Bildquelle: Apple
Dem in Kanada ansässigen Martin Reisch war es möglich, in die Vereinigten Staaten von Amerika ohne einen gültigen Pass einzureisen. Den zuständigen Beamten zeigte Reisch lediglich ein Foto dieses Dokuments auf seinem Tablet-PC. Im Allgemeinen gelten die Einreisebestimmungen der USA als sehr streng und die Beamten sind dafür bekannt, die Ausweis- und Pass-Kontrolle sehr ernst zu nehmen. Der Fall von Martin Reisch, über den der britische 'Guardian' berichtet, macht deutlich, dass es offenbar auch Ausnahmen gibt.

Den Schilderungen zufolge war der in Kanada lebende Mann auf dem Weg in die Vereinigten Staaten, um dort Weihnachtsgeschenke Ende des letzten Jahres abzuliefern. Nach einer gut zwei Stunden dauernden Reise bemerkte er allerdings, dass er seinen Pass zu Hause vergessen hatte.

Um für solche Fälle gerüstet zu sein, hat er ein Foto von diesem Dokument auf seinem iPad gespeichert. In Kombination mit einem gültigen Führerschein und der Erklärung des Sachverhalts konnte er augenscheinlich ohne Probleme in die USA einreisen. Apple, Tablet, iOS, Ipad Apple, Tablet, iOS, Ipad Apple
Mehr zum Thema: iPad
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren91
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Apple iPad 32GB

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden