Microsoft feiert IE6-'Ende' mit Kuchen und T-Shirts

Microsoft, Browser, Internet Explorer, Internet Explorer 10, IE10 Bildquelle: Microsoft
Es ist nicht gerade üblich, dass ein Unternehmen das Ende eines ihrer Produkte feiert, als wäre es ein Geburtstag. Doch genau das hat das Internet-Explorer-Team gemacht und anlässlich des Absinkens der US-Marktanteile des IE6 (auf unter ein Prozent) einen Leichenschmaus veranstaltet.
In einem Beitrag auf dem offiziellen 'Exploring IE'-Blog hat Roger Capriotti, Chef des Internet-Explorer-Marketings, bekannt gegeben, dass die IE6-Nutzung laut neuester Zahlen von 'Net Applications' in den Vereinigten Staaten auf unter ein Prozent gesunken ist. Microsoft verabschiedet sich vom IE6Microsoft feiert das Ende des IE6 Capriotti gab an, dass der Internet Explorer 6 bereits seit einer ganzen Weile Ziel von Browser-Witzen sei und jeder bei Microsoft dessen Ende schon gar nicht mehr erwarten konnte. Man habe im März des vorigen Jahres sogar eine 'IE6 Countdown'-Seite erstellt, um den Prozess zu beschleunigen und User zum Umstieg auf eine höhere Version zu ermutigen.

Siehe auch: Internet Explorer 6: Nutzerzahlen stark rückläufig

Nach Österreich, Polen, Schweden, Dänemark, Finnland und Norwegen ist nun auch in den USA der IE6-Marktanteil auf weniger als ein Prozent gesunken. Deutschland ist übrigens noch knapp über der 1-Prozent-Marke, rund 1,4 Prozent der Deutschen setzen noch auf IE6. "Sorgenkind" von Microsoft im Hinblick auf den obsoleten Browser ist China, wo noch jeder vierte Nutzer mit dem Internet Explorer 6 surft. Insgesamt setzen weltweit im Durchschnitt noch 7,7 Prozent der Internet-Nutzer auf den IE6.

Weil der rund zehn Jahre alte Internet Explorer 6 mit Ende des Jahres 2011 in den USA nun auf 0,9 Prozent Marktanteil kommt, haben die Mitglieder des IE-Teams einen Leichenschmaus veranstaltet: So gab es bei der Feier einen Kuchen auf dem "Goodbye IE6!" stand (darüber befand sich ein großes HTML5-Logo).

US-Technik-Webseiten wie 'GeekWire' bekamen aus diesem freudigen Anlass außerdem Marketing-Artikel, darunter T-Shirts und Kaffeebecher, auf denen ein Elektrokardiogramm zu sehen ist und der IE6-Tod durch eine so genannte Flatline angezeigt wird. Microsoft, Internet Explorer, Internet Explorer 9, Ie, Ie9 Microsoft, Internet Explorer, Internet Explorer 9, Ie, Ie9 Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Edge
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
Original Amazon-Preis
299
Im Preisvergleich ab
299
Blitzangebot-Preis
249
Ersparnis zu Amazon 17% oder 50

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden