Traffic auf Google+ stieg im Dezember um 55% an

Google, Internet, Social Network, soziales Netzwerk, Google+, Social Media Bildquelle: Google
Nach einer kurzen Flaute im September hat sich das Wachstum des Nutzerverkehrs auf Googles Social Network Google+ zum Jahresende wieder deutlich gesteigert. Das besagen Daten des Monitoring-Unternehmens Experian Hitwise.
Von November bis Dezember ging die Zahl der Besucher demnach immerhin um 55 Prozent nach oben. Offizielle Zahlen von Google gibt es derzeit zwar noch nicht, laut Experian Hitwise soll die Plattform damit inzwischen aber 49 Millionen Visits im Monat erreichen.

Die inoffiziellen Angaben zu den angemeldeten Nutzern schwanken derzeit zwischen 62 Millionen und 65 Millionen. Dies würde bedeuten, dass viele User zwar über einen Account verfügen, aber auf der Plattform nicht aktiv sind. Die zuletzt schnell gestiegene Zahl der Visits deutet allerdings darauf hin, dass die inaktiven User sich wohl eher kurz nach dem Start des Dienstes einen Account anlegten, ein wenig probierten, wie sich das neue Google-Produkt anfühlt und dann nicht wiederkehrten.

Jene Anwender allerdings, die in der letzten Zeit hinzukamen, entschieden sich wohl deutlich bewusster für eine Anmeldung bei Google+ und sind entsprechend aktiver. Allerdings ist es für Google trotzdem noch ein weiter Weg, zu den Konkurrenten aufzuschließen. Google+-TrafficTraffic-Entwicklung auf Google+ Von der Konzeption des Umgans mit Kontakten her ist Google+ im Grunde ein direkter Wettbewerber des Mikroblogging-Dienstes Twitter. Dieser verfügt über rund 100 Millionen aktive Nutzer - also solche, die sich im Monat mindestens einmal selbst einloggen. Der Marktführer Facebook zählt derzeit 800 Millionen aktive User, von denen täglich rund eine halbe Milliarde ihre neuesten Meldungen abrufen.

Für Google+ wird sich mittelfristig die Frage stellen, ob es gelingt, die kritische Masse an Nutzern zu erreichen. Wo diese Marke genau liegt, kann nicht genau bestimmt werden. Allerdings liegt in ihr die Entscheidung, ob Anwender langfristig gebunden werden können, oder viele mit der Zeit nicht ausreichend interessante Inhalte vorfinden und letztlich wieder fernbleiben.

WinFuture auf: Google+ Google, Internet, Social Network, soziales Netzwerk, Google+, Social Media Google, Internet, Social Network, soziales Netzwerk, Google+, Social Media Google
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:55 Uhr DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
Original Amazon-Preis
54,99
Im Preisvergleich ab
16,90
Blitzangebot-Preis
18,97
Ersparnis zu Amazon 66% oder 36,02

Tipp einsenden