1,2 Milliarden App-Downloads 'zwischen den Jahren'

Smartphone, Iphone, App Bildquelle: Marco Paköeningrat / Flickr
Android- und iOS-Smartphones kamen in der Woche zwischen 25. Und 31. Dezember zusammen auf die Rekord-verdächtige Zahl von rund 1,2 Milliarden App-Downloads. In der letzten Woche des Jahres 2011 wurden außerdem rund 20 Millionen neue Smartphones aktiviert.
Nach Angaben des Marktforschungsunternehmen 'Flurry' wurden in der Woche nach Weihnachten so viele Smartphones aktiviert wie noch nie. Auch für App-Entwickler stellt die Zeit nach dem Fest die so genannte "Power Week" dar, die inzwischen wichtiger ist als das eigentliche Vorweihnachtsgeschäft.

Alleine am Christtag, also dem 25. Dezember, wurden laut Flurry weltweit 6,8 Millionen Smartphones aktiviert und 242 Millionen Apps heruntergeladen. Bis Ende des Jahres wurden dann insgesamt etwa 20 Millionen iOS und Android-Handys freigeschaltet und 1,2 Milliarden Mini-Smartphone-Anwendungen installiert. App-Downloads weltweit "zwischen den Jahren"App-Downloads zwischen 25. und 31. Dezember 2011 Die Zahlen des Marktforschungsunternehmens zeigen auch, dass die USA der mit (großem) Abstand wichtigste Handy- bzw. App-Markt ist: In der Woche "zwischen den Jahren" wurden in den Vereinigten Staaten 509 Millionen Mini-Anwendungen für Smartphones heruntergeladen. An zweiter Stelle kommt China mit 99 Millionen Downloads.

Wie die Marktforscher anmerken, sind die Zahlen aus Asien aber nur bedingt mit dem Westen vergleichbar, da Weihnachten dort nicht denselben (religiösen) Stellenwert hat. Großbritannien platziert sich an der dritten Position (81 Millionen heruntergeladener Apps). Deutschland liegt mit 40 Millionen Downloads an der fünften Stelle, ganz knapp hinter Kanada (41 Millionen).

Flurry bezieht seine Daten aus rund 140.000 Analyse-Apps auf beiden Plattformen, also Apples iOS und Google Android. Das Unternehmen gibt an, dass es auf diese Weise über 90 Prozent aller Produkt-Neuaktivierungen erkennen kann. Zusätzlich dazu sei man in der Lage, rund 20 Prozent aller im App Store bzw. Android Market täglich heruntergeladenen Apps zu erkennen. Außerdem würden, so Flurry, die Daten mit den von Apple und Google veröffentlichten Zahlen verglichen werden. Smartphone, Iphone, App Smartphone, Iphone, App Marco Paköeningrat / Flickr
Mehr zum Thema: Google Play
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,97
Ersparnis zu Amazon 48% oder 12,02
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden