Nokia hat an Wii-ähnlichem Controller gearbeitet

Nokia, Logo, Handy Hersteller Bildquelle: Nokia
Offenbar hat Nokia bereits 2004 eine Bewegungssteuerung entwickelt, deren Prototypen stark an Nintendos Wii-Controller erinnern. Mit dem Gerät ließen sich damals Titel wie Halo und Prince of Persia spielen.
Die Ähnlichkeit ist frappierend: Ein weißes längliches Gerät, mit vier farbigen Knöpfen und einem weiteren auf der Oberseite und zusätzlich dazu ein so genannter Trigger auf der Unterseite. Das könnte genauso gut der frühe Entwurf der Nintendo-Fernbedienung Wiimote sein. Nokia-Prototyp einer BewegungssteuerungNokia-Prototyp aus dem Jahr 2004 Wie 'gamona' unter Berufung auf 'VG247' berichtet, stammt das Steuergerät aber nicht aus dem fernen Osten und somit dem Videospielkonzern Nintendo, sondern aus dem hohen Norden. Offenbar arbeitete das finnische Unternehmen Nokia parallel an einem ganz ähnlichen Konzept wie die Japaner.

Unklar ist allerdings, für welche Plattform der Controller seinerzeit entwickelt worden ist. In Betracht kommen PC, Konsole, aber auch eine mobile Plattform.

Nokia-Prototyp einer BewegungssteuerungNokia-Prototyp einer BewegungssteuerungNokia-Prototyp einer BewegungssteuerungNokia-Prototyp einer Bewegungssteuerung

Zwar erinnert die farbliche Anordnung der (vier) Knöpfe an die Tasten eines Xbox-Controllers, allerdings hatte Nokia im Jahr 2004 wohl noch die Hoffnung, dass sich das "Gameboy-Handy" N-Gage doch noch durchsetzen könnte. Der Schluss liegt deshalb nahe, dass der Total-Flop Nokias auf dem Games-Markt letztlich auch das Aus für das Controller-Projekt bedeutete.

Laut VG247 hatte die Steuereinheit ein Gyroskop, ein Magnetometer und einen Beschleunigungssensor integriert. Nokia hat zusätzlich dazu auch eine Version mit Joystick gebaut, die analog zur Wii-Kombination aus Wiimote und Nunchuk in der anderen Hand gehalten wurde.

Außerdem experimentierte Nokia offenbar auch mit der Erfassung ganzer Menschen. Dazu wurden bis zu sieben dieser Controller am Körper befestigt. Auf einem internen Video (das VG247 gezeigt wurde) war ein Mann zu sehen, der auf diese Art ein Snowboard-Game spielte. Genaue Details zur Funktionsweise wurden allerdings nicht genannt. Nokia, Logo, Handy Hersteller Nokia, Logo, Handy Hersteller Nokia
Mehr zum Thema: Nokia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:40 Uhr Edision Argus VIP HDTV
Edision Argus VIP HDTV
Original Amazon-Preis
99,90
Im Preisvergleich ab
99,00
Blitzangebot-Preis
79,20
Ersparnis zu Amazon 21% oder 20,70

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

Tipp einsenden