HP: webOS wird unter Open-Source-Lizenz gestellt

Das US-amerikanische Unternehmen Hewlett-Packard (HP) hat sich in den letzten Wochen verschiedene Gedanken über die Zukunft des Betriebssystems webOS gemacht und ist nun zu einer Entscheidung gekommen.

Aus einer offiziellen Ankündigung von HP geht hervor, dass das mobile Betriebssystem webOS als Open Source freigegeben wird. Geht es nach den Vorstellungen des US-Konzerns, so soll das Betriebssystem eine Basis für eine neue Gerätegeneration darstellen.


Für welche Art der Lizenzierung sich HP in diesem Zusammenhang entschieden hat, teilte man bisher nicht konkret mit. In absehbarer Zeit will man den zugrundeliegenden Quellcode aber auf jeden Fall als Open Source zur Verfügung stellen. Grundsätzlich könne man davon ausgehen, dass HP die Weiterentwicklung aktiv unterstützen wird.

Im August wurde bekannt, dass HP webOS aufgeben möchte und Apple das Feld überlassen wird. Ursprünglich wurde die Übernahme von den webOS-Entwicklern Palm Mitte des vergangenen Jahres abgeschlossen. Insgesamt hat der Computerkonzern über 1,2 Milliarden US-Dollar dafür ausgegeben.

Kurze Zeit später tauchten verschiedene Gerüchte über mögliche Übernahmen auf. Es hieß beispielsweise, dass sich Samsung oder Amazon für das Betriebssystem interessieren sollen. Der Chef des südkoreanischen Konzerns, Choi Gee Sung, erteilte diesen Spekulationen jedoch eine klare Abfuhr. Auf ein derartiges Geschäft wolle man sich nicht einlassen, hieß es damals.
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Gut so! Vielleicht hat es so eine Chance als absolutes Nischenprodukt.
 
Wow - damit hätte ich nicht gerechnet! gehe ich recht in der Annahme, dass die Community endlich in der Lage sein wird Scrollbalken einzubauen und ähnliches was bisher ja ein ziemliches Problem war? Auch müsste es dann ja möglich sein die Treiber für Android zu extrahieren, oder? Dann hätte man ja ein eventuell neu aufblühendes webOS und gleichzeitig auch richtigen Android Support inkl gescheiten Treibern, damit dann mehr als 3/4 Tage Standby drin sind - eben ähnlich wie unter webOS.
 
Na dann wollen wir mal hoffen das die Community die schönen Gweräte doch noch ein wneig aufpeppen kann. Dem Alten Pre könnte man damit ja zu neuem glanz verhelfen.
 
Hoffen wir mal das HP auch die Treiber mit Sourcecode liefert. Ein offenes System mit Blobs ist immernoch bescheiden. Wenigstens könnte die Community selbst für Updates sorgen wie z.B. bei Maemo (bitte Nokia, macht das N900 bitte komplett OpenSource).
 
Hoffentlich wirds man auch aufm iphone als 2 OS nutzen können weil ich hab ein paar bilder von dem os gesehen und die GUI war verdammt geil


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebte Videos

powered by veeseo

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Transcend interne mSATA SSD 128GB (6,4 cm (2,5 Zoll), 6Gb/s, MLC)Transcend interne mSATA SSD 128GB (6,4 cm (2,5 Zoll), 6Gb/s, MLC)
Original Amazon-Preis
84,57
Blitzangebot-Preis
57,90
Ersparnis 32% oder 26,67
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles