Verbraucherzentrale für Werbeanrufe missbraucht

Telefon, Telefonieren, Festnetz Bildquelle: radi­opila­tus
Bei Werbeanrufen ist es inzwischen gesetzlich vorgeschrieben, dass die Rufnummernunterdrückung deaktiviert ist. Um sich trotzdem zu tarnen, griff ein Werber nun zu einer besonders dreisten Masche: Beim Angerufenen stand im Display die Rufnummer der Verbraucherzentrale Sachsen.
Das sollte den Angerufenen wohl dazu bewegen persönliche Daten preiszugeben, die der Anrufer dann für seine zwielichtigen Machenschaften missbrauchen kann, kommentierte diese den Vorfall. Wenn nun ein im Nachhinein verwunderter oder verärgerter Verbraucher die angezeigte Nummer zurückruft, kam er tatsächlich beim zentralen Servicetelefon der Verbraucherzentrale Sachsen heraus.

Wird bei Werbeanrufen keine Nummer übermittelt, droht seit August ein Bußgeld von bis zu 10.000 Euro. Was das Gesetz allerdings nicht zwingend vorsieht, ist, dass die eigene, richtige Rufnummer des Anrufers angezeigt wird.

"Wenn das zur Folge hat, dass Verbraucher immer noch keine Möglichkeit haben, die wahre Identität des Werbeanrufers zu erkennen und noch dazu der gute Ruf von Vereinen und Verbänden missbraucht wird, ist eine gesetzliche Klarstellung dringend notwendig", sagte Friederike Wagner von der Verbraucherzentrale Sachsen. "Momentan können wir nur eindringlich warnen, bei unerlaubten Telefonwerbeanrufen, egal wie vertrauenserweckend der Eindruck ist, persönliche Daten und Bankverbindungen herauszugeben oder zu bestätigen."

Die Verbraucherzentrale wies darauf hin, dass ihre Mitarbeiter nie unaufgefordert bei Verbrauchern anrufen, sondern nur, wenn vorher bereits Kontakt bestanden hat oder ein Anruf ausdrücklich gewünscht wurde. Genauso wenig würden jemals zweifelhafte Dienstleistungen angeboten. Daher hat die Verbraucherzentrale Sachsen wegen Missbrauch der eigenen Rufnummer unmittelbar Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Leipzig erstattet. Telefon, Telefonieren, Festnetz Telefon, Telefonieren, Festnetz radi­opila­tus
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Canton Chrono 509 DC Standlautsprecher (160/320 Watt)
Canton Chrono 509 DC Standlautsprecher (160/320 Watt)
Original Amazon-Preis
419
Im Preisvergleich ab
419
Blitzangebot-Preis
349
Ersparnis zu Amazon 17% oder 70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden