Microsoft Security Essentials 4 Beta jetzt verfügbar

Microsoft hat gestern Abend mit der Auslieferung der ersten Betaversion einer neuen Ausgabe seiner kostenlosen Anti-Malware-Lösung Security Essentials begonnen. Es handelt sich um Version 4.0.1111.0, Microsoft will also offenbar die Version 3 überspringen. Die Beta der neuen Microsoft Security Essentials bringt auch eine neue Version der Anti-Malware-Engine des Softwarekonzerns mit, die die gleiche Versionsnummer trägt wie die Software selbst. Aktuell ist die neue Beta nur für eine begrenzte Zahl von Testern nach vorheriger Anmeldung über Microsofts Beta-Portal Connect erhältlich.

Die Redmonder führen mit der MSE 4 Beta eine Reihe von Neuerungen ein, darunter eine aufgeräumter wirkende Benutzeroberfläche, die die Bedienung deutlich erleichtern soll. Darüber hinaus gibt es einige Performance-Optimierungen, so dass die Security Essentials noch weniger Leistung des Host-Systems benötigen sollen.

Microsoft Security Essentials 4 betaMicrosoft Security Essentials 4 betaMicrosoft Security Essentials 4 betaMicrosoft Security Essentials 4 beta
Microsoft Security Essentials 4 betaMicrosoft Security Essentials 4 betaMicrosoft Security Essentials 4 betaMicrosoft Security Essentials 4 beta

Was den Kampf gegen Viren, Trojaner und andere Schadsoftware betrifft, so hat Microsoft nicht nur verbesserte Funktionen zur Erkennung und Beseitigung eingeführt, sondern auch eine weitere grundlegende Neuerung umgesetzt. Die Microsoft Security Essentials 4.0 Beta soll besonders schwerwiegende Bedrohungen automatisch entfernen können, ohne dass der Nutzer zunächst nach seiner Zustimmung gefragt wird.

Offenbar soll die Software so schneller auf akute Bedrohungen reagieren und den Rechner des Anwenders besser schützen können. In der aktuellen Betaversion findet sich bisher keine Möglichkeit zur Abschaltung der automatischen Löschung besonders bedrohlicher Schadsoftware.

Die Microsoft Security Essentials werden von dem Softwarekonzern seit geraumer Zeit allen Nutzern einer legalen Windows-Version kostenlos angeboten. Das Unternehmen hat das Produkt vor allem für Kunden entwickelt, die nicht für eine kommerzielle Schutzsoftware zahlen wollen oder können. Bisher ist unklar, wann die finale Ausgabe der Microsoft Security Essentials Version 4.0 erscheinen soll.

Weitere Informationen: Microsoft Security Essentials 4 Beta bei Connect Beta, Antivirus, Security Essentials, Microsoft Security Essentials 4 Beta, Antivirus, Security Essentials, Microsoft Security Essentials 4
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Samsung UE65HU7100 163 cm (65 Zoll) Curved LED-Backlight-Fernseher/Samsung UE65HU7100 163 cm (65 Zoll) Curved LED-Backlight-Fernseher/
Original Amazon-Preis
2.259,94
Blitzangebot-Preis
2.099
Ersparnis 7% oder 160,94
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden