Sky will die Telekom auf Mobilgeräten angreifen

Sky, Pay-TV, Satellitenfernsehen Bildquelle: Sky
Der Pay-TV-Sender Sky will die Vermarktung von Inhalten über das Internet zu einem stärkeren Bestandteil seines Geschäfts machen. Der Chef des Unternehmens, Brian Sullivan, fordert dabei in erster Linie die Deutsche Telekom heraus.
Beim Bieterverfahren um die kommenden Bundesligarechte will der Sender so auch um die IT- und Mobilfunkrechte kämpfen, die derzeit bei der Deutschen Telekom liegen. "Wir interessieren uns zunächst für alle Rechte", sagte Sullivan im Interview des Nachrichtenmagazins 'Focus'. "Wir wollen mehr Programm zeigen können und das auch mobil auf Smartphones und Tablet PCs." Das Vergabeverfahren der Bundesligarechte ab 2013 wird voraussichtlich im Januar starten.

Der Chef des größten deutschen Pay-TV-Anbieters dementierte zudem Gerüchte, dass sich Sky von der Formel-Eins-Übertragung trennen wolle. Man hinterfrage lediglich, ob es weiterhin eine "intelligente Investition" sei. Auf die Frage, ob er erneut bieten wolle, sagte Sullivan dem 'Focus': "Das ist mehr als nur möglich."

Sky mit knapp 2,9 Millionen Kunden versucht derzeit, nicht allein von der Bundesliga-Übertragung abhängig zu bleiben. So startet Sullivan ab 1. Dezember den Sportnachrichtensender "Sky Sport News". Er soll 24 Stunden laufen. Die ersten vier Wochen wird er laut Sky auch im digitalen Free-TV zu sehen sein.

Sky arbeitet seit langer Zeit mit Verlusten. Da sich die Ausgaben nicht allein durch die normalen Abos hineinholen ließen, sucht das Unternehmen aggressiv nach Möglichkeiten, neue Einnahmequellen zu erschließen. Schon seit einiger Zeit arbeitet man deshalb auch an Konzepten, auf andere Plattformen wie beispielsweise Mobilgeräte zu expandieren.

Dieser Weg scheint durchaus erfolgreich zu sein. Zuletzt konnte das Unternehmen eindeutig bessere Ergebnisse vorlegen. Offenbar machen eben nicht zuletzt die neuen Zusatzangebote den Sender an sich auch interessanter. Sky, Pay-TV, Satellitenfernsehen Sky, Pay-TV, Satellitenfernsehen Sky
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr LG 55UH8509 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, HDR, 3D)
LG 55UH8509 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, HDR, 3D)
Original Amazon-Preis
1.449,99
Im Preisvergleich ab
1.249,00
Blitzangebot-Preis
1.299,00
Ersparnis zu Amazon 10% oder 150,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden