ZDF-Intendant will Bündnis gegen Google & Apple

Logo, Zdf, Fernsehsender, öffentlich-rechtliche Bildquelle: ZDF
ZDF-Intendant Markus Schächter will Privatsender und Verlage dazu bewegen, sich gegen die Internet-Größen Google und Apple zu verbünden, da diese Inhalte aufsaugen würden. Die "starren Fronten" erinnern Schächter dabei an den "Stellungskrieg von Verdun".
"Wir müssen uns endlich verbünden. Die starren Fronten erinnern mich manchmal an den Stellungskrieg von Verdun", sagte der ZDF-Intendant Markus Schächter gegenüber der heutigen Printausgabe des 'Handelsblatts'.

Damit will der Chef des "Zweiten" die interne deutsche Medien-Konkurrenz zu einer Allianz gegen die großen US-Konzerne bewegen. Ob man den Kampf um Werbekuchen tatsächlich mit einer Schlacht des Ersten Weltkriegs mit mehr als 300.000 Toten vergleichen muss, sei an dieser Stelle aber mal dahingestellt. ZDF Markus SchächterZDF-Intendant Markus Schächter Bereits vor einem Jahr warnte Schächter vor Google, Apple & Co. Gegenüber dem Medienmagazin 'DWDL' sagte er, dass die TV-Angebote von Google und Apple zeigen würden, wohin die Reise gehe: "Suchmaschinen und Vertriebsplattformen saugen jeden Content auf, ganz egal von wem er stammt - Zeitungen, Verlage, Sender, Produzenten. Unsere Produkte werden zum Gegenstand fremder Geschäftsmodelle."

Im aktuellen Gespräch mit dem Handelsblatt sprach sich der ZDF-Intendant außerdem gegen ein Verbot von Werbung im öffentlich-rechtlichen Rundfunk aus: "Es ist doch eine Mär, dass die Privaten von einem Werbeverzicht der Öffentlich-Rechtlichen profitieren würden", so Schächter. Ein Blick nach Frankreich, wo Werbung im Staatsfernsehen stark eingeschränkt worden ist, zeige, dass diese Maßnahme wirkungslos sei: Privatsender hätten davon nicht profitiert, weil die "Markenartikler dort ihre Zielgruppe gar nicht erreichen."

Das ZDF erwirtschaftet derzeit jährlich rund 150 Millionen Euro mit Werbung, das entspricht etwa acht Prozent des Budgets des Senders. Für den Fall eines Werbeverbots für die öffentlich-rechtlichen Sender fordert Schächter einen finanziellen Ausgleich, da "der Gesetzgeber nach den Grundsätzen der Rundfunkverfassung den Ausfall kompensieren" müsse. Logo, Zdf, Fernsehsender, öffentlich-rechtliche Logo, Zdf, Fernsehsender, öffentlich-rechtliche ZDF
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden