YouTube: So lässt sich das neue Design aktivieren

Google, Youtube, Videoplattform Bildquelle: Google
Die Entwickler des US-amerikanischen Internetkonzerns Google testen gegenwärtig ein neues Design für die Videoplattform YouTube. Der 'Googlewatchblog' schildert in einem Bericht, wie man dieses Design schon jetzt aktivieren kann. Inzwischen wird davon ausgegangen, dass die Betreiber von YouTube eine größere Testphase des neuen Designs gestartet haben. Dieses steht zwar nach wie vor nicht für alle Besucher der Videoplattform zur Verfügung, allerdings sollen es mittlerweile deutlich mehr Nutzer sehen, als es beispielsweise noch Mitte dieser Woche der Fall war.

Wer das neue Design schon jetzt ausprobieren und sehen möchte, muss im Wesentlichen nur vier Schritte befolgen. WinFuture hat diese Anweisungen in den aktuellen Chrome- und Firefox-Versionen erfolgreich nachstellen und testen können. Um auf einfache Weise wieder zum alten Design zurückwechseln zu können, würde es sich anbieten, diese Anweisungen im privaten Modus der jeweiligen Browser auszuführen.

Zunächst muss die Webseite von YouTube geöffnet und die Konsole des Browsers gestartet werden. Dies funktioniert über die Tastenkombination Strg+Shift+J unter Chrome und mit Strg+Shift+K beim Firefox. An dieser Stelle muss man anschließend document.cookie="VISITOR_INFO1_LIVE=ST1Ti53r4fU"; eingeben. Wird die Webseite neu geladen, so ist das neue YouTube-Design zu sehen. Google, Youtube, Videoplattform Google, Youtube, Videoplattform Google
Mehr zum Thema: YouTube
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
16,39
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,00
Ersparnis zu Amazon 27% oder 4,39

WinFuture auf YouTube

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden