SAP leitet massive Expansion in China ein

Software, Sap, Walldorf Bildquelle: SAP
Der deutsche Software-Konzern SAP bereitet eine massive Expansion in China vor. Die Zahl der dort angesiedelten Arbeitsplätze soll nahezu verdoppelt werden, teilte das Unternehmen mit. Bis zum Jahr 2015 sind in China Investitionen von rund zwei Milliarden Dollar geplant.
"In den letzten 20 Jahren haben wir unser Geschäft in China erfolgreich ausgebaut. Jetzt möchten wir unsere Aktivitäten ausweiten, um sie an den Bedürfnissen von sowohl Unternehmen als auch unseres Ecosystems auszurichten", sagte Bill McDermott, Co-Chef von SAP. Damit stellt sich das Unternehmen vor allem auf ein starkes Wachstum der chinesischen Wirtschaft ein.

Sowohl die "SAP Labs"-Entwicklungszentren als auch die Forschungszentren des "SAP Research"-Bereiches sollen weiterhin dafür sorgen, dass man die Kunden in China weiterhin mit der nötigen Qualität versorgen könne. "Wir werden zusätzliche Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen schaffen und entsprechend Mitarbeiter einstellen", so McDermott weiter.

SAP werde in China eng mit Sybase zusammenarbeiten. Dabei wird das SAP Labs China das primäre Innovationszentrum sein. Um das Geschäftswachstum in China voranzutreiben, soll außerdem die Marktpräsenz in dem Land gesteigert werden. Allein 2.000 neue Mitarbeiter sollen in den Bereichen Dienstleistungen und Support hinzukommen, die in landesweit fünf bis sechs neuen Niederlassungen tätig sein werden.

Die Organisation SAP Active Global Support (SAP AGS) habe bereits erste Schritte unternommen, um die Bedürfnisse von Unternehmen anzusprechen, die im chinesischen Markt tätig sind. Sowohl die Bereiche SAP AGS als auch SAP Services werden entsprechend angepasst.

Bei der Expansion setzt man dabei auf eine Strategie, die SAP bereits in anderen Märkten eine deutliche Stärkung der Einnahmen gebracht hat: Die Zusammenarbeit mit kleinen und mittelständischen Unternehmen. Hier sind zwar in der Regel keine hoch dotierten Aufträge zu bekommen, allerdings bringt die pure Masse hier letztlich hohe Einnahmen.

"Es ist eine spannende Zeit für SAP China", sagte Hera Siu, der Chef der dortigen Landesniederlassung. Man trage dazu bei, dass sich China zu einer "wissensbasierten Wirtschaft" weiterentwickle, was ein Bestandteil von Chinas 12. Fünfjahresplan ist. Software, Sap, Walldorf Software, Sap, Walldorf SAP
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
Original Amazon-Preis
109,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89,95
Ersparnis zu Amazon 18% oder 20

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden